T-Mobile: Individuelle Lösungen für einen erfolgreichen Mittelstand

Wien (OTS) -

  • 2007 erneut Marktanteil im Geschäftskundenmarkt gesteigert
  • Das Festnetz wird mobil: Mobile PABX von T-Mobile
  • Maßgeschneiderte individuelle Lösungen dank persönlichem Betreuer
  • Schneller Datenversand dank HSUPA

2007 entschieden sich über 12.000 neue Unternehmenskunden, wie die Stadt Wien, für T-Mobile, das ist ein Kundenzuwachs von 30 %. Damit ist 2007 das bisher erfolgreichste Jahr im Business-Segment. Der Marktanteil von T-Mobile ist damit bei Firmenkunden erneut gewachsen. Auch die heurige IT’n’T zeigte das diese Entwicklung weitergeht: "Das Interesse für unsere Lösungen und unsere Angebote war heuer außerordentlich groß", freut sich Hendrik Kasteel, Mitglied der Geschäftsleitung Marketing, über die konkreten Projektanfragen. "Das T-Mobile Erfolgskonzept für Unternehmer ist einfach und verlässlich: Jedes Unternehmen, egal wie klein oder groß, hat seinen persönlichen Betreuer. Dieser erarbeitet individuelle Lösungen für den Kunden, die Zeit und Geld sparen."

Das beste Service: T-Mobile unterstützt Unternehmer

T-Mobile vereinfacht das Leben der österreichischen Unternehmer in zweierlei Hinsicht: Einerseits sind die Technologien für einen Unternehmer einfach nutzbar und leistbar, andererseits stellt T-Mobile als einziger österreichischer Anbieter allen Unternehmen -ganz egal wie groß oder klein - einen persönlichen Betreuer zur Seite. "Uns ist wichtig, dass Unternehmer sich auf ihren Erfolg konzentrieren können und nicht gegen die Technik oder gegen ein anonymes Customer Care-Center kämpfen müssen", so Hendrik Kasteel.

Mobile PABX - Mobiles Festnetz

Die komplette Nebenstellenanlage wird mobil, bekannte Festnetzrufnummern und alle Durchwahlen bleiben dabei erhalten. Geschäftskunden können so mit ihren Mobiltelefonen und mobilen Vermittlungsplätzen, die gewöhnten Funktionen wie zum Beispiel Vermittlung von Gesprächen, Conferencing oder Chef-Sec-Features nutzen. Über jeden Computer oder jedes Notebook können Gespräche verbunden oder Telefonkonferenzen aufgebaut werden. Mobile PABX ist die Lösung für Unternehmen, die mobil erreichbar sein wollen, ohne auf ihre Festnetznummer und die Funktionalitäten einer großen Nebenstellenanlage zu verzichten.

Schneller Datenversand dank HSUPA

Ab sofort versenden T-Mobile Kunden Daten rasant mit bis zu 1,4 MBit/Sekunde. Egal ob E-Mail Versand oder das Uploaden von Fotos, dank HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) sind auch mobile Uploads, schnell und komfortabel möglich. T-Mobile setzt damit den konsequenten Ausbau von mobilen Breitband für ganz Österreich weiter fort. T-Mobile bietet schon jetzt das schnellste Netz zum mobilen Surfen, dank HSUPA profitieren T-Mobile Kunden auch von der neuesten Technologie für den mobilen Upload.

Mobile CRM - Mobiles Kundenmanagement vor Ort

Mit Mobile CRM sind alle Kundendaten mobil verfügbar - genau dort, wo sie rasch gebraucht werden. Dank neuester Datentechnologien und individuellen Applikationen steht überall ein schnelles und vollwertiges CRM zur Verfügung, in dem Daten abgerufen und bearbeitet werden können.

Besonders wichtig ist dies im Gesundheitsbereich: Das Rote Kreuz Innsbruck hat in jedem Rettungswagen einen Sanitäter mit einem Blackberry ausgestattet. Schon während des Transports werden alle Patientendaten aufgenommen und in das System des Roten Kreuz übernommen. Es ist nicht mehr nötig, händisch aufgenommene Daten anschließend in den Computer einzutragen - dies spart wertvolle Zeit, im Interesse der Patienten.

Lagerstandkontrolle auf Knopfdruck - Mobile Data Collection

Mobile Data Collection von T-Mobile ermöglicht das mobile Erfassen und Verarbeiten von EAN-Codes am Handy, das beispielsweise beim Komplettanbieter für Befestigungstechnik "Würth" zum Einsatz kommt. Ein Bluetooth Scanner überträgt die Information an ein Endgerät und in Echtzeit scheinen die Daten über das Produkt auf (z. B. Lagerstand, Details, letzter Versand etc.).

Direkt vom Handy aus werden weitere Schritte veranlasst: Per UMTS wird ein Versandauftrag an das Logistikzentrum übermittelt oder direkt eine Nachbestellung in Auftrag gegeben. Die Mobile Data Collection von T-Mobile beschleunigt damit Bestellvorgänge und optimiert die Lagerverwaltung, und hilft Kosten zu senken.

Per Handy "Zutritt gestattet" - mobile Zutrittskontrolle

Das Handy ist als Alleskönner auch im Bereich der Zutrittskontrolle vermehrt in Verwendung. Über Bluetooth-Schnittstellen werden anhand des mobilen Endgeräts zugelassene Personen erkannt - die Unternehmen ersparen sich dabei komplizierte und umfangreiche Verkabelungen fixer Zutrittskontrollen.

MDA Touch Plus

T-Mobile bietet als erster Anbieter Österreichs den neuen MDA Touch Plus an. Durch die Kombination des intuitiven Touchscreens und dem ausziehbaren Keypad bietet das neue Gerät höchsten Bedienkomfort. Der MDA Touch Plus wiegt nur 112 Gramm und misst 100 x 58 x 14 Millimeter. Der 2.8"" LCD Touchscreen mit Hintergrundlicht sorgt mit 240 x 320 Pixel Auflösung und 65.539 Farben für beste Bildqualität. Ein Fingerdruck genügt, um den Homescreen zu aktivieren - dieser übersichtliche Homescreen umfasst alle wichtigsten Informationen und Funktionen auf einen Blick.

Diese und alle anderen T-Mobile Austria Pressemitteilungen finden Sie auf der T-Mobile Austria Homepage unter http://www.t-mobile.at, im Menü Unternehmen / Bereich Presse. Über diesen Link gelangen Sie auch zu unseren Pressefotos.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Karner, T-Mobile Austria
Tel.: +43 1 79585-7085

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NTM0001