Software-Vertriebsvereinbarung zwischen Bridgewater Systems und Motorola

Ottawa (ots/PRNewswire) - - Motorola wird den AAA Service Controller von Bridgewater Systems mit seinen WiMAX-Netzwerken ausliefern

Bridgewater Systems (TSX: BWC) gab heute bekannt, dass Motorola Inc. (NYSE: MOT) den AAA Service Controller von Bridgewater Systems(TM) als integrale Schlüsselkomponente der WiMAX-Infrastruktur-Lösungen von Motorola ausliefern werde. Kunden von Motorola werden auf diese Weise über eine erstklassige Netzwerkzugangskontrolllösung für hochentwickelte IP-Dienste verfügen können.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Motorola die nicht exklusiven, weltweiten Vertriebsrechte für die Bridgewater(R)-Produkte erhält und den Kunden von Motorola vor- und nachrangige Support-Dienstleistungen, Kundenschulungen sowie Installations- und Integrationsdienstleistungen bietet.

"Der AAA Service Controller von Bridgewater Systems gilt bei vielen Betreibern von 3G-Netzwerken als Goldstandard. Ihre Produkte werden unser umfassendes End-to-End-WiMAX-Lösungsangebot weiter verbessern", so Adolfo Masini, Vizepräsident WiMAX-Produktmanagement bei Motorola.

Als führender abonnentenorientierter Anbieter von Strategiemanagementlösungen, die u.a. auch die Netzwerkzugangskontrolle umfassen, beliefert Bridgewater Systems Motorola mit dem marktführenden AAA Service Controller und den zugehörigen Modulen. Der AAA Service Controller gilt allgemein als die skalierbarste und robusteste AAA-Lösung seiner Art. Er ermöglicht es Serviceprovidern, den Zugang zu hochentwickelten und differenzierten Diensten gleichzeitig über feste, mobile und allgemeine IP-Backbone-Netzwerke sowohl mit WiMAX- als auch 3G-Zugangsverfahren zu steuern.

"Dank dieser Partnerschaft mit Motorola werden wir für den schnell wachsenden WiMAX-Markt zu einem wichtigen Zulieferer des gesamten Ökosystems", so Tyler Nelson, Vizepräsident Geschäftsentwicklung und Marketing bei Bridgewater Systems. "Wir sind sehr erfreut, dass Motorola sich für unsere AAA-Lösung auf Betreiberniveau entschieden hat. Sie hat sich bereits als hochgradig skalierbar und zuverlässig erwiesen und erfüllt selbst die anspruchvollsten Leistungsanforderungen der weltweiten Tier-1-Serviceprovider", so Nelson weiter.

Der AAA Service Controller bietet darüber hinaus auch umfassende Mobil-WiMAX-Unterstützung wie z.B. RADIUS- und Diameter-Multi-Protokoll, Mobil-IP, Abonnenten- und Geräte-Authentifizierung sowie eine ganze Reihe zusätzlicher Authentifizierungsprotokolle wie EAP, EAP-TLS und EAP-TTLS. Der AAA Service Controller ist vollständig mit den Spezifikationen des WiMAX Forum(R) NWG Stage 3 Release 1.0.0 für Mobil-WiMAX konform.

Der AAA Service Controller ist in der Lage, über eine einzige Plattform eine breite Palette von Zugangsnetzwerken und Geräten gleichzeitig zu unterstützen. Mit einem allgemeinen Strategie- und Abonnentenprofilarchiv für alle Netzzugriffe kann der Serviceprovider einen einheitlichen Überblick auf Abonnenten erstellen und die Betriebseffizienz steigern, indem Abonnentenrechte nicht mehr neu bestimmt werden müssen, wenn neue Zugangsverfahren wie CDMA EVDO Rev A und WiMAX eingeführt werden. Ausserdem kann so die Markteinführungszeit neuer Dienste verkürzt werden.

Besuchen Sie das Team von Bridgewater Systems auf dem Mobile World Congress auf Stand 1G59 in Halle 1.

Informationen zu Bridgewater Systems

Bridgewater Systems entwickelt abonnentenorientierte Dienstüberwachungslösungen, u.a. Zugangskontroll- und Strategiemanagement-Software für feste, mobile und konvergente Netzwerke. Mithilfe der Lösungen von Bridgewater können globale Serviceprovider durch Echtzeit-Strategien zur Kontrolle der Netzwerk-, Dienstleistungs- und Gerätenutzung der Abonnenten individuell abgestimmte Dienste und Leistungen anbieten. Bridgewaters professionelle Lösungen sind herstellerunabhängig und netzwerkneutral und helfen globalen Serviceprovidern, neue Dienste noch schneller einzuführen, noch gezielter einzusetzen und die erzielten Gewinne zu maximieren. Dies wird durch Festlegung eines Entscheidungskriteriums möglich, das dynamische Abonnenten-Kontextinformationen zur Steuerung und Vermarktung der Abonnenteninteraktion mit IP-basierten Diensten nutzt. Über 90 weltweit führende Serviceprovider, u.a. Verizon Wireless, Sprint Nextel, Bell Mobility und SmarTone-Vodafone vertrauen bereits auf Bridgewaters Technologie, um Dienste von Weltformat anbieten zu können. http://www.bridgewatersystems.com

Bridgewater, Bridgewater Systems und das Bridgewater Systems-Logo sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen der Bridgewater Systems Corporation. Alle anderen Firmenbezeichnungen, Produktnamen und eingetragene bzw. nicht eingetragene Markenzeichen dienen nur zur Kenntlichmachung und bleiben das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsweisende Aussagen bzw. zukunftsweisende Informationen im Sinne der geltenden Aktiengesetze dar und werden im Rahmen der "Safe Harbor"-Vorschriften dieser Gesetze getroffen bzw. bekannt gemacht. Aussagen zu potenziellen Gewinnen und zur Nachfrage nach den Produkten von Bridgewater, u.a. auch Aussagen zu den Funktionen und den Vorteilen, die durch den Einsatz der Produkte von Bridgewater erreicht werden können, sowie Aussagen zur relativen Stellung dieser Produkte im Vergleich zu Konkurrenzprodukten der Branche, sind zukunftsweisende Aussagen und unterliegen bestimmten Annahmen, Risiken und Unwägbarkeiten. Leser seien davor gewarnt, derartigen zukunftsweisenden Aussagen übermässiges Vertrauen zu schenken. Zu den Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften von Bridgewater wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen und Errungenschaften bzw. Entwicklungen, die in derartigen zukunftsweisenden Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck kommen, abweichen, stehen in den öffentlichen Unterlagen zur Verfügung, die Bridgewater regelmässig bei der kanadischen Börsenaufsichtsbehörde einreicht. Bridgewater übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren bzw. zu korrigieren.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitergehende Informationen: Ansprechpartner Presse: Mi liberty,
Marla Cimini, Tel.: +1-85-616-1194, E-Mail: marla@libertycomms.com,
Simon Marshall, Tel.: +44-207-751-44-44, E-Mail:
simon@libertycomms.com.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001