Häupl zu Inflation: ÖVP soll Hilfe für die Ärmsten nicht verhindern

Wien (SK) - Die ÖVP sei dringend aufgefordert, nicht die Hilfe für die Ärmsten zu verhindern, erklärte der Wiener SPÖ-Vorsitzende, Bürgermeister Michael Häupl Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Wer rasch hilft, hilft doppelt" - müsse die Devise angesichts der gestiegenen Teuerung sein. "Wer jetzt Sofortmaßnahmen verzögert oder gar verhindert, handelt sozial fahrlässig", so Häupl in Richtung ÖVP. **** (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0009