NEWS: Scheich Mohamed Al Jaber: "Die AUA wird sich als Nischenplayer durchsetzen."

Mohamed Al Jaber, der Scheich der einen 150 Millionen-Einstieg bei der AUA plant, im NEWS-Exklusivinterview.

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS bringt in der morgen erscheinenden Ausgabe ein Exklusivinterview mit Mohamed Bin Issa Al Jaber. Der saudische Scheich mit österreichischer Staatsbürgerschaft will mit einem Investment von 150 Millionen Euro an Bord der Austrian Airlines gehen. Al Jaber gegenüber NEWS: "Ich verfolge die Entwicklung der AUA schon seit längerer Zeit und bin vor allem von den Sanierungserfolgen, die von CEO Alfred Ötsch eingeleitet wurden, beeindruckt."

Scheich Al Jaber über seine künftige Rolle: "Ich bin überzeugt, dass ich der AUA nicht nur als Finanzinvestor von Nutzen bin, sondern auch als Netzwerker in einem für die AUA wichtigem Markt: dem Nahen und Mittleren Osten." Al Jaber sieht die Rolle der heimischen Airline als Nischenplayer in Zentraleuropa und dem arabischen Raum. Al Jaber:
"Damit wird sich die AUA gegen die Großen des Marktes durchsetzen."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0004