Erster Österreicher kehrt aus dem Tschad zurück

ÖSTERREICH-Reporter Andreas Lexer landet nach Evakuierung heute um 14.28 Uhr in Wien-Schwechat

Wien (OTS) - Heute nachmittag kehrt der erste österreichische Augenzeuge der Bürgerkriegs-Szenen aus dem Tschad nach Wien zurück. ÖSTERREICH-Reporter Andreas Lexer landet um 14.35 Uhr mit einer Air-France-Maschine in Wien-Schwechat.
Lexer berichtete in den letzten Tagen als einziger Journalist vor Ort von der Bundesheer-Mission in der Hauptstadt N'Djamena, harrte bis zuletzt im von den Rebellen umkämpften Hotel in der Hauptstadt aus und wurde gestern abend gemeinsam mit dem österreichischen Hoteldirektor Michael Fuchs von den österreichischen Soldaten aus dem Hotel evakuiert und in ein sicheres Camp auf dem Flughafen gebracht. Heute erfolgt bereits Lexers Rückflug nach Wien.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001