Ausstellung: Wien spricht viele Sprachen

Wien (OTS) - An der Volkshochschule Brigittenau, der größten Sprachenschule Österreichs, kann man mehr als 60 verschiedene Sprachen lernen. Noch mehr verschiedene Sprachen werden tagtäglich in Wien gesprochen: und zwar 250 Sprachen!

Die Ausstellung "Wien spricht viele Sprachen" spiegelt die Vielfalt in persönlicher Weise wider: LeserInnen der Büchereien stellen Wien kurz in ihrer Muttersprache vor, dazu gibt es statistische und wissenschaftliche Informationen zu den 26 wichtigsten Sprachen, die in Wien gesprochen werden - von Deutsch, Englisch und Französisch über Polnisch, Slowenisch, Tschechisch und Türkisch bis zu Persisch, Russisch, Chinesisch und Arabisch. Ergänzt wird die Präsentation durch Wien-Reiseführer in 15 verschiedenen Sprachen.

Die Ausstellung ist eine Leihgabe der Wiener Büchereien und ist an der Volkshochschule Brigittenau, 20., Raffaelgasse 11-13/2. Stock (direkt bei der U6-Station Jägerstraße) bis 4. April Montag bis Freitag in der Zeit von 8.30 bis 20.00 Uhr zu sehen. Informationen zur Ausstellung sowie zum neuen Frühjahrsprogramm erhalten Sie unter Tel. 330 41 95 oder im Internet unter www.vhs-brigittenau.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Walter Schuster
Tel.: 330 41 95 212
Handy: 0699/10432177
E-Mail: w.schuster@vhs-brigittenau.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006