ERINNERUNGSAVISO - Pressekonferenz der Ärztekammer für Wien: "Bundespolitik muss Verantwortung wahrnehmen - Startschuss für Patientenbegehren"

Wien (OTS) - Die Wiener Ärztekammer gibt den Startschuss für eine groß angelegte Öffentlichkeitskampagne, im Rahmen derer die Bundespolitik daran erinnert werden soll, ihrer gesundheitspolitischen Verantwortung endlich nachzukommen und Lösungen für die aktuelle Krankenkassenmisere zu präsentieren.

Weitere Details zur Aktion, insbesondere zum Patientenbegehren der Ärztekammer, möchten wir Ihnen im Rahmen einer Pressekonferenz präsentieren:

Zeit: Donnerstag, 7. Februar 2008, 10.00 Uhr Ort: Ärztekammer für Wien, Großer Sitzungssaal, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Dr. Johannes Steinhart
Vizepräsident der Ärztekammer für Wien

- MR Dr. Norbert Jachimowicz
Stv. Obmann der Kurie Niedergelassene Ärzte

Parkplätze sind in der Garage der Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, reserviert (bitte unbedingt Aviso an die Pressestelle der Ärztekammer für Wien, Tel.: 515 01/1223 DW, E-Mail:
pressestelle@aekwien.at).

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223 od. 0664/1014222
Fax: (++43-1) 51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001