Kalvarienbergmarkt in Hernals eröffnet

Wien (OTS) - Die Hernalser Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer und Pfarrer Dr. Karl Engelmann eröffnetten am Aschermittwoch den traditionsreichen Hernalser Kalvarienbergmarkt. Der Kalvarienbergmarkt präsentiert sich heuer mit einem neuen Gesicht. Einheitliche, österlich geschmückte Verkaufsstände mit Holzspielzeug, Schnitzereien, Osterkerzen, Osterschmuck und seltener Handwerkskunst gehören ebenso zum Konzept wie Süßigkeiten, Fastensuppen und Fastenspeisen aus aller Welt. Und natürlich darf auch der "Bamkraxler", das Symbol des ältesten Wiener Marktes, es gibt ihn nun bald 370 Jahre, nicht fehlen.

Am St.-Bartholomäus-Platz führt eine Birkenallee zum Haupteingang der Kirche, ein neu gestaltetes traditionelles Karussell lässt Kinderaugen glänzen, Ponys drehen in einer quadratischen, von Birkenstämmen eingerahmten Arena ihre Runden.

Donnerstag ist Bühnentag am Kalvarienbergmarkt

Auf der Outdoor-Bühne mitten im Markt beim St.-Bartholomäus-Platz wird ein buntes Programm für Groß und Klein geboten: Kasperltheater u. a. m., jeweils ab 15 Uhr.

Kids am Kalvarienbergmarkt

Kinder sind herzlichst eingeladen, den Markt zu besuchen. Es gibt ein für sie konzipiertes Exkursionsangebot: Rund um den Kalvarienberg wird den Kindergartenkindern und SchülerInnen ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und gleichzeitig auch informatives Programm geboten. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005