Landesbeitrag für die Naturwacht

LR Schwärzler dankt der Naturwacht für wichtige Arbeit

Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger Naturwacht kontrolliert die Einhaltung der verschiedenen Verordnungen zu Natur- und Umweltschutz und ist in dieser Funktion das wichtigste Überwachungs- und Beratungsorgan im Lande. Die Vorarlberger Landesregierung unterstützt die wertvolle Arbeit der Naturwächter heuer mit einem Beitrag von 30.000 Euro, berichtet Umweltlandesrat Erich Schwärzler.

Ihre Hauptaufgabe sehen die Naturwächter darin, über Inhalt und Zweck von umweltrelevanten Bestimmungen zu informieren. Zwar können besonders grobe Umweltsünden zur Anzeige gebracht werden, im Vordergrund stehen aber ganz klar Aufklärung und Bewusstseinsbildung, nicht Bestrafung, betont Landesrat Schwärzler: "Für die Naturwächter ist es deshalb wichtig, das Gespräch zu suchen, sie stehen bei ihren Dienstgängen gern Rede und Antwort. Für diese wichtige Botschafterfunktion für die Natur danke ich allen Naturwächtern sehr herzlich."

Insgesamt sind 187 Naturwächter in den 22 NATURA 2000-Gebieten, Naturschutzgebieten und anderen besonders geschützten Landschaftsteilen tätig und leisten dabei 8.777 Einsatzstunden im Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002