OMICRON setzt auf Voice over IP Mobilitätslösung von NextiraOne

Konvergente Festnetz- und Mobilkommunikationslösung für den Marktführer in Prüftechnik von Energiesystemen

Wien (OTS) - Ein Festnetz-Apparat, ein DECT Telefon und ein Mobiltelefon pro Mitarbeiter sind Geschichte: seit Neuestem verfügt OMICRON über eine konvergente Lösung, die Festnetz- und Mobiltelefonie auf Basis der Voice over IP (VoIP) Technologie über EIN mobiles Endgerät ermöglicht. NextiraOne, Europas führender herstellerunabhängiger Integrator für Kommunikationslösungen, zeichnet dabei für die Integration der gesamten Informations- und Kommunikationsstruktur in der OMICRON Zentrale in Klaus, Vorarlberg, verantwortlich.

OMICRON ist internationaler Marktführer im Bereich primärer und sekundärer Prüftechnik von Energiesystemen. Für die insgesamt 250 Mitarbeiter in 8 Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien sind optimale Erreichbarkeit und Mobilität unerlässlich. NextiraOne hat für OMICRON ein umfangreiches Mobilitäts-Projekt realisiert, das auf einer Eingeräte-Philosophie beruht.

Die Implementierung eines Wireless LAN Netzwerkes, das auf Sprach-und Datenkommunikation anwendbar ist, bildet den Grundstein der Lösung von NextiraOne. Darauf aufbauend wurde ein umfassendes Unified Messaging System mit CTI, Voice Mail und Advance Call Routing realisiert, wodurch Anrufe auf Basis von Outlook Kalender-Einträgen geroutet werden. Die Koppelung des VoIP Systems zur bestehenden Kundendatenbank ermöglicht den Mitarbeitern, ihre Kunden und Partner einfach und effizient per Namen anzuwählen.
Jeder OMICRON Mitarbeiter ist mit einem Nokia E-Series Endgerät ausgestattet, welches sich automatisch in die WLAN Struktur innerhalb des Gebäudes einloggt. Verlässt der Mitarbeiter die WLAN Umgebung wechselt das Device ohne Zeit- und Datenverluste auf das GSM-Netz. E-mails, Kalendereinträge und Kontakte werden ebenfalls an die Endgeräte gepusht. Alle Mitarbeiter sind somit mobil mit allen Informationen versorgt.
Geht ein Endgerät verloren, wird es über die IT-Fernverwaltung von OMICRON gesperrt und alle Daten auf dem Gerät werden gelöscht. Der Zugriff unternehmensfremder Personen auf die Daten wird dadurch unmöglich.

"Die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Team von NextiraOne hat uns überzeugt. Das innovative Konzept, eine maßgeschneiderte Umsetzung und eine umfassende Kommunikationslösung erfüllen all unsere Anforderungen: optimale Erreichbarkeit, Kontakt- und Kalendersynchronisation und EINE Durchwahl für jeden Mitarbeiter, egal wo er sich gerade aufhält", fasst Wolfgang Senoner, Leiter IT-Team, OMICRON das Projekt zusammen.

"Aufgrund unseres umfangreichen Know-how in der Integration von Voice over WLAN und der Koppelung zu den Datenbanken mit allen Kundeninformationen konnte unser Team dieses umfangreiche Mobility-Projekt als neuen Meilenstein realisieren. Dieses Projekt bestätigt die Innovationskraft und Umsetzungsstärke unserer Experten", freut sich Margarete Schramböck, Managing Director NextiraOne Austria, über den gemeinsamen Erfolg mit dem Kunden.

Die neue ITK-Struktur wird in weiterer Folge auch auf die übrigen Niederlassungen weltweit übertragen, wodurch alle Mitarbeiter von OMICRON von einem homogenen Telekommunikationsnetzwerk profitieren werden.

Über NextiraOne Austria GmbH

NextiraOne ist Europas größter herstellerunabhängige Integrator für konvergente Sprach- und Datennetzwerke (Unified Communications), Business Protection (Security), Mobility, Multimedia Contact Center, CRM, System Configuration Management, Managed Services etc. und verfügt über ein globales Servicenetz, ein breites Portfolio an Zertifizierungen und umfangreiche Produkterfahrung. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Geschäftsfelder der Kunden designt, realisiert und managt NextiraOne innovative und zuverlässige Kommunikationslösungen für jedes Marktsegment und jede Branche. Mit mehr als 330 Vertriebs- und Serviceexperten ist NextiraOne flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Europaweit gibt es 17 Niederlassungen.
Mehr Informationen unter: www.nextiraone.at

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC

Rückfragen & Kontakt:

NextiraOne Austria GmbH
Mag. Nicole Plein
Communications Manager
Tel.: 05 77 33-4827
nicole.plein@nextiraone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEX0001