Musicalklassiker "Joseph" kommt nach Wien

Andrew Lloyd Webber Musical in neuer Fassung im Herbst in der Stadthalle - Auditions: Über 200 Bewerber werden gecastet

Wien (OTS) - Der Musicalklassiker "Joseph and the amazing technicolor(R) dreamcoat" kommt nach Wien. Bei diesem Musical handelt es sich um einen Klassiker von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Die deutsche Fassung stammt von Heinz Rudolf Kunze. Im Oktober startet die Wiener Stadthalle in einer Koproduktion mit der Times Square Production die Neufassung dieses Musicals, das mit dem Hit "Any dream will do" zu den erfolgreichsten Musicals überhaupt zählt.

Am Dienstag haben die Auditions, um die Rollen zu besetzen, begonnen. Über 200 Bewerber werden drei Tage lang gecastet und die Protagonisten der Aufführung von einer Fachjury ausgewählt. "Mit dem Musicalklassiker "Joseph and the amazing technicolor(R) dreamcoat" geben wir auch heuer wieder jungen, hochbegabten Musicaltalenten die Chance, in der Wiener Stadthalle auf einer erstklassigen Showbühne und vor großem Publikum aufzutreten. Wir setzen damit den im Vorjahr mit dem High School Musical erfolgreich eingeschlagenen Weg fort, weil die Nachwuchsförderung für die Wien Holding ein ganz besonderes Anliegen ist. Wahrscheinlich kommen aus den Reihen der heutigen Musicaltalente schon bald die großen Musicalstars von morgen", so Kommerzialrat Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding.****

"Joseph and the amazing technicolor(R) dreamcoat wird in der Halle F der Wiener Stadthalle zu sehen sein, eine der modernsten Showbühnen Europas mit einer technischen Ausstattung auf höchstem internationalen Niveau. Damit bieten wir den idealen Rahmen für Produktionen im Stil von Joseph. Bereits zu Ostern haben wir die Vereinigten Bühnen Wiens, eine der renommiertesten Musicalbühnen Europas, zu Gast. Jesus Christ Superstar wird konzertant am 21. und 22. März zur Aufführung gebracht."

Joseph: Eines der buntesten und erfolgreichsten Musicals überhaupt

"Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" gilt als das mit Abstand bunteste Musical und als eine der längstdienenden Shows im Music-Biz. Bei diesem 1968 uraufgeführten Musical bewies Andrew Lloyd Webber, der die Musik geschrieben hat, sein Genie und sein Gespür für das richtige Thema. Tim Rice verfasste das Buch und die Texte. Bekanntester Song aus dem Musical ist der Titel "Any Dream Will Do", der am Anfang des Stückes - gesungen von Joseph - die Rückblende in die eigentliche Handlung einleitet und später noch einmal als Duett zwischen Joseph und der Erzählerin das große Finale einleitet.

Die Erzählerin berichtet vor einer größeren Gruppe von Kindern (Kinderchor) von einer Geschichte aus Kanaan, die vom Blickwinkel der Kinder aus dargestellt wird: Erzählt wird die biblische Geschichte von Jakobs Lieblingssohn Joseph, der von seinen elf Brüdern aus Neid auf seine hellseherische Begabung und seinen bunt schimmernden Mantel nach Ägypten verkauft wird, um dort dem wohlhabenden Kaufmann Potiphar als Sklave zu dienen. Als Potiphars Frau, die ein Auge auf Joseph geworfen hat, ihn der Verführung bezichtigt, landet er im Gefängnis. Seine Gabe der Traumdeutung machen jedoch bald den Pharao auf ihn aufmerksam und so kann er diesem weissagen, dass dem Land sieben fruchtbare Erntejahre und anschließend sieben Jahre der Hungersnot bevorstehen. Als Dank zum obersten Beamten der Kornverwaltung ernannt, wird Joseph ein reicher und angesehener Mann und führt das Land erfolgreich durch die Dürrezeit, in der er auch wieder auf seine Brüder trifft und sich mit Ihnen versöhnt.

Joseph läuft vom 1. bis 19. Oktober 2008

o Termine und Beginnzeiten (Änderungen vorbehalten): Mi, 01.10.2008, 20.00 Uhr Do, 02.10.2008, 20.00 Uhr Fr, 03.10.2008, 20.00 Uhr Sa, 04.10.2008, 16.00 und 20.00 Uhr So, 05.10.2008, 17.00 Uhr Do, 09.10.2008, 20.00 Uhr Fr, 10.10.2008, 20.00 Uhr Sa, 11.10.2008, 16.00 und 20.00 Uhr So, 12.10.2008, 17.00 Uhr Do, 16.10.2008, 20.00 Uhr Fr, 17.10.2008, 20.00 Uhr Sa, 18.10.2008, 16.00 und 20.00 Uhr So, 19.10.2008, 17.00 Uhr o Preise und Vorverkauf: Preise: 62,- / 52,- / 42,- / 34,- - Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte! (Änderungen vorbehalten)

Vorverkauf an den Kassen der Wiener Stadthalle, bei allen Vorverkaufsstellen mit Anschluss an Ticket Online, Wien Ticket, Ö-Ticket sowie bei Ticketcorner-Vertriebsstellen. Tickets@stadthalle.com , www.stadthalle.com , Ticket-Service 01-79 999 79. Das Ticket gilt als Fahrschein für die Wiener Linien!

Wiener Stadthalle: Ein Kulturbetrieb der Wien Holding

Mit der Wiener Stadthallen-Gruppe, den Vereinigten Bühnen (Theater an der Wien, Raimundtheater, Ronacher Theater), dem Haus der Musik, dem Jüdischen Museum, dem Mozarthaus Vienna, dem KunstHausWien und der Wien Ticket ist die Wien Holding einer größten Kulturkonzerne in Europa und einer der wichtigsten Player im Kultur- und Eventgeschehen der Stadt. Die Kultur- und Veranstaltungsbetriebe der Wien Holding machen pro Jahr Programm für 2,5 Millionen BesucherInnen. Wirtschaft, Tourismus und Arbeitsmarkt profitieren davon enorm.

Allein die beiden Flaggschiffe, Wiener Stadthalle und Vereinigte Bühnen (Raimund Theater, Ronacher und Theater an der Wien) tragen pro Jahr rund 255 Millionen Euro zur Wertschöpfung bei und sichern direkt und indirekt 4.700 Arbeitsplätze.

Insgesamt vereint die Wien Holding unter ihrem Konzerndach derzeit rund 70 verschiedene Unternehmen. Der Konzern agiert neben dem Kulturbereich auch noch in den Bereichen Immobilien, Logistik & Mobilität, Medien & Bildung sowie im Umweltbereich. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Tel.: 408 25 69/21
Handy: 0664/82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007