Wirtschaftskammer NÖ begrüßt Fachhochschul-Studiengang in Gmünd:

Zwazl: "Wichtige regionalpolitische Entscheidung"

St. Pölten (OTS) - Das neue bildungspolitische Angebot, in Gmünd einen Fachhochschul-Studiengang "Unternehmensführung und E-Business Management" absolvieren zu können, bezeichnet Niederösterreichs Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl als "wichtige regionalpolitische Entscheidung". Bereits in dem vor zwei Jahren vorgestellten regionalwirtschaftlichen Programm der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), "101 Idee für Niederösterreichs Wirtschaft", habe die WKNÖ darauf hingewiesen, dass auch außerhalb der großen Bildungszentren vermehrt Möglichkeiten zu FH- und HTL-Ausbildungen angeboten werden sollten. Diese Initiative trage nicht nur zur Höherqualifizierung der Fachkräfte bei, sondern sei auch ein wesentlicher Beitrag zur Belebung des Waldviertels, so Zwazl.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1
Tel.: (++43-0) 2742 / 851 DW 14100
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001