RED BIKER starten Unterschriftenaktion für Anliegen der Motorrad FahrerInnen

Freigabe von Busspuren, 6-Monats-Vignette für Motorräder und eigene Motorradabstellplätze - www.redbiker.at

Wien (OTS) - Motorrad fahren muss attraktiver werden, vor allem in Ballungsräumen, darin waren sich Sozialminister Dr. Erwin Buchinger, SPÖ Nationalratsabgeordneter Dr. Hannes Jarolim und SPÖ Nationalratsabgeordnete Petra Bayr vom RED BIKER-Präsidium einig. Im Rahmen eines Pressegesprächs auf der Motorradmesse Bike 2008 haben sie gestern, Sonntag das Aktionsprogramm der RED BIKER für 2008 vorgestellt: Die RED BIKER sammeln Unterschriften für drei wichtige Forderungen im Sinne aller Motorrad FahrerInnen und Moped FahrerInnen. "Damit wollen wir unseren Anliegen bei Gesprächen mit Ressortverantwortlichen noch mehr Gewicht verleihen. Einige Kontakte zu diesen Themen hat es bereits gegeben.", berichten Buchinger, Jarolim und Bayr.

Um den Verkehr in Ballungsräumen flotter zu machen, ist es sinnvoll ihn zu entflechten. Darum fordern die RED BIKER die Freigabe von Busspuren. Was dafür spricht:
- Studien bestätigen: Busspuren bedeuten mehr Sicherheit für Mopeds und Motorräder und der Straßenraum wird besser genutzt
- EU-Kommission ist für Förderung des Moped- und Motorrad Fahrens in Städten und Busspurfreigabe!
- Weltweit werden Busspuren für Biker freigegeben

Mit einer eigenen, kostenangepassten 6-Monats-Vignette für Motorrad FahrerInnen soll endlich Schluss sein mit dem Abkassieren bei Motorrad FahrerInnen.
- Biker benützen Autobahnen seltener und meist nur während der warmen Jahreszeit, zahlen aber für das ganze Jahr.
- Außerdem ist der Preis für eine 10-Tages- und eine 2-Wochen Mautvignette prozentuell höher als für Pkw! Das ist ungerecht!
- Daher: 6-Monats-Vignette für Biker und gerechte Mautpreise für alle!

Eigene Parkplätze für Biker bedeuten auch mehr Parkplätze für Autos.
- Moped- und Motorrad FahrerInnen müssen oft zwischen Autos parken -das wollen weder die Biker, noch die Autofahrer, weil es für beide Probleme schafft (beim Ein- und Aussteigen, beim Ein- und Ausparken) - Und es kostet Platz. Eigene Biker-Parkplätze schaffen nachweislich mehr Parkraum für alle!

Die Unterschriftenlisten stehen auf der Homepage der RED BIKER zum Download zur Verfügung: www.redbiker.at

Rückfragen & Kontakt:

RED BIKER, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.redbiker.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003