Sozialhilfe - SP-Klicka: "Rechtzeitige Auszahlung gewährleistet!"

Wien (SPW-K) - "Die Sozialhilfe wird im Vorhinein ausbezahlt, bislang rund um den 20. des Monats - jeweils für den Folgemonat. Dieses System wurde im Jänner umgestellt und wird jetzt jeweils ebenfalls für den Folgemonat, also im Voraus, spätestens am 31. des Monats überwiesen", betonte die Vorsitzende des Sozialausschusses, Marianne Klicka, zu Aussagen der ÖVP. Nur bei Postanweisungen könne es auf Grund der Postzeiten länger dauern, "die BezieherInnen haben spätestens in der ersten Monatswoche das Geld."

Die Umstellung sei vorgenommen worden, "damit niemand bereits im Monat davor Geld für den Monat danach ausgeben kann, das dann fehlen würde", so Klicka. " Die BezieherInnen wurden über diese Umstellung, die ihrem eigenen Schutz dient, von ihren Sachbearbeitern in den Sozialzentren informiert. Die Sozialhilfe wurde darüber hinaus ab Jänner um 2,9 Prozent erhöht." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002