Verlagsgruppe NEWS schreibt aus: Alfred-Worm-Preis für investigativen Journalismus

Wien (OTS) - Vor einem Jahr, am 5. Februar 2007, starb Alfred
Worm. Wie kein anderer prägte Alfred Worm kritischen Journalismus, ging den Dingen gnadenlos auf den Grund, enthüllte Skandale und brachte Affären ans Licht. Neben seinen journalistischen Fähigkeiten engagierte sich Worm für Journalistenausbildung und -förderung.

An seinem Todestag startet die Verlagsgruppe News nun erstmals die Ausschreibung des "Alfred-Worm-Preis für investigativen Journalismus". Ausgezeichnet werden herausragende, unabhängige, kritische, journalistische Leistungen, die in österreichischen Print-Medien erschienen sind. Über die Preisvergabe entscheidet eine hochkarätige unabhängige Jury von Journalistinnen und Journalisten. Unter www.alfred-worm-preis.at können alle Informationen abgerufen und Einreichungen vorgenommen werden.

Weiters werden zwei Alfred-Worm-Sonderpreise für die beste Fotoreportage und für die beste Dokumentation vergeben. Die Einreichfrist endet am 30. April 2008, die Preisverleihung ist im September vorgesehen. Der Alfred-Worm-Preis ist mit 10.000,-- Euro dotiert, die Sonderpreis mit je 5.000,-- Euro.

"Wir möchte junge Kolleginnen und Kollegen anspornen, das Erbe Alfred Worms aufzunehmen und die Kontrollfunktion und die kritische Funktion der Medien in besonderer Weise weiter zu führen", begründet Oliver Voigt, Herausgeber und Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe NEWS die Initiative für diesen Preis.

Alfred Worm war in zwei Medien der Verlagsgruppe NEWS tätig: von 1974 -1994 im Nachrichtenmagazin profil, wo er 1980 den AKH-Skandal aufdeckte, ab 1994 bis zu seinem Todestag bei NEWS, wo er zuletzt als Herausgeber fungierte.

Pressefotos unter www.alfred-worm-preis.at

Rückfragen & Kontakt:

Büro Oliver Voigt
(Herausgeber und Vorsitzender der Geschäftsführung)
Tel.: 01/213 12-6000, E-Mail: szurovka.katinka@news.at

Mag. Angela Schuh-Haunold 01/213 12-6270
schuh-haunold.angela@news.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001