Schieder gratuliert Tadic zu Wahlerfolg

Serbiens Weg nach Europa voll unterstützen

Wien (SK) - "Das gestrige Wahlergebnis bei der serbischen Präsidentschaftswahl zeigt die politische Reife Serbiens", erklärt der außenpolitische Sprecher und internationalen Sekretär der SPÖ, Andreas Schieder, am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Neben dem Erfolg des bisherigen Amtsinhabers Tadic und der damit zu erwartenden Fortsetzung des pro-europäischen, fortschrittlichen Kurses, zeige auch die hohe Wahlbeteiligung von rund 70 Prozent, dass die serbische Bevölkerung die Wichtigkeit der Wahl richtig eingeschätzt habe. "Nun gilt es aber auch von europäischer Seite, den Weg der Modernisierung und Öffnung Serbiens voll und ganz zu unterstützen", so Schieder. ****

Sowohl was die Visa-Frage als auch wirtschaftliche Zusammenarbeit anlange, müsse Europa nun auch Serbien die Möglichkeiten bieten, den gewählten Weg fortzusetzen. "Die serbische Bevölkerung hat sich mit der Wahl von Boris Tadic für ein Miteinander in Europa, für Demokratisierung, wirtschaftlichen Fortschritt und kontinuierlichen Aufbau entschieden. Diesen Weg muss nun auch die europäische Gemeinschaft massiv unterstützen. Denn nur mit einem modernen, weltoffenen Serbien ist dauerhafte Stabilität und Sicherheit in der West-Balkanregion gewährleistet." (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001