Soziale Gerechtigkeit in Unternehmen - 19 Uhr, Management Club, 1010 Wien

Erwin Buchinger und Reinhold Mitterlehner diskutieren

Wien (PWK/Aviso) - Soziale Gerechtigkeit wird vor allem in zwei Dimensionen beschrieben: Der Chancengleichheit und der Verteilungsgerechtigkeit. Unterschiedliche politische Denkschulen heben zumeist eine der beiden Dimensionen gegenüber der anderen hervor.
Wie steht es um die soziale Gerechtigkeit in den Unternehmen? Ist die Übernahme von Verantwortung und wirtschaftlicher Eigenständigkeit in Österreich attraktiv genug? Können wir von sozialer Gerechtigkeit in unseren Unternehmen sprechen und wo liegen die großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Standpunkten?

Zu diesem spannenden Themenkomplex diskutieren heute Abend ab 19 Uhr Sozialminister Dr. Erwin Buchinger und der stellvertretende Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Reinhold Mitterlehner, im Management Club, Kärntnerstrasse 8, 1010 Wien. (IP)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Irmgard Poschacher
Tel.: (++43) 0590 900-4786
Fax: (++43) 0590 900-263
irmgard.poschacher@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001