Über drei Millionen Bilder in der Sammlung von Shutterstock(R)

New York (ots/PRNewswire) - - Die Stock-Fotoagentur erreicht diesen Meilenstein zu einem Zeitpunkt, wo die Video-Website Shutterstock Footage(TM) durch eine neue Preisstruktur an Dynamik gewinnt

Shutterstock (www.shutterstock.com) gab heute bekannt, dass die aus erstklassigen Fotos, Vektoren und Illustrationen bestehende Bilder-Bibliothek des Unternehmens inzwischen die Drei-Millionen-Marke (3.000.000) überschritten habe. Dies ist für eine Agentur der Microstock-Kategorie eine historische Leistung; zugleich zeigt es auch, wie schnell das Unternehmen wächst: allein in den letzten sieben Monaten kamen eine Million neuer Bilder zur Sammlung hinzu. Shutterstock akzeptiert wöchentlich ca. 30.000 Bilder, was nur einem geringen Prozentsatz der eingereichten Bilder entspricht, und stellt sie unmittelbar auf der Website zur Verfügung. Dieses stetige Wachstum sorgt dafür, dass Abonnenten bei ihrer Suche immer wieder neue Inhalte finden. Auf einem Markt, bei dem Kommunikation in so hohem Masse von neuem und markantem Bildmaterial abhängt, ist dies für die Kreativen ein ganz entscheidendes Argument für Shutterstock.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070605/NYTU037LOGO)

"Wir sind sehr stolz auf unser Wachstum", so Jon Oringer, Gründer und CEO von Shutterstock. "Unser Team arbeitet unglaublich intensiv und engagiert an der Vervollständigung der Sammlung, selbst jetzt, wo das Wachstum unsere Erwartungen bei Weitem übertrifft."

Änderungen bei Shutterstock Footage(TM)

Während die Bilder-Bibliothek in den letzten Monaten weiterhin explosionsartig gewachsen ist, haben sich bei Shutterstock Footage, der Stock-Videomaterial-Abteilung von Shutterstock (footage.shutterstock.com), Änderungen ergeben. Shutterstock war die erste Agentur ihrer Art, die im Frühjahr 2006 eine Abteilung für Video eröffnete, und viele Abonnenten wurden gleich auch Kunden der Videomaterial-Website. Mit Shutterstock Footage hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, bei bewegten Bildern zu erreichen, was es bei Fotos bereits geschafft hatte: eine hochwertige Sammlung aufzubauen, diese über eine leicht zugängliche Benutzeroberfläche bereitzustellen und in der Branche zur unverzichtbaren Fundgrube für Videomaterial aufzusteigen. Shutterstock Footage hat sich seit der Markteinführung gut entwickelt, die Sammlung permanent um neue Clips ergänzt und die Funktionalität erweitert. In diesem Monat gab die Website nun ihre bisher grösste Neuerung bekannt: eine allgemeine Preissenkung.

"Die veränderte Preisstruktur bei Shutterstock Footage ist für unsere Video-Kunden ausserordentlich vorteilhaft", erklärte Oringer. "Unsere Einschätzung des Videomarkts hat ergeben, dass dies die beste Strategie ist, um Shutterstock Footage auszubauen, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten und unsere Unternehmensziele zu erreichen."

Die neuen Shutterstock-Footage-Preise sehen folgendermassen aus: 50 USD Hohe Auflösung (1080 px) 50 USD 40 USD Hohe Auflösung (720 px) 40 USD 30 USD Standardauflösung/PAL/NTSC (480 px) 30 USD 10 USD Niedrige Auflösung (240 px) : 10 USD Webseite: http://www.shutterstock.com http://www.footage.shutterstock.com

Rückfragen & Kontakt:

Jessica Olshen im Auftrag von Shutterstock, Tel.: +1-212-477-4600,
E-Mail: jessica@jbocommunications.com, Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070605/NYTU037LOGO, AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail:
photodesk@prnewswire.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006