ÖWD-Security bewacht Pandabär Fu Long

Bis zu 10.000 Besucher täglich im Tiergarten Schönbrunn / Vier Wachleute sorgen für ein geregeltes Schleusensystem / 10 Minuten pro Besucher erlaubt

Wien/Salzburg (OTS) - Um den riesigen Andrang auf Pandabär "Fu Long" stand zu halten, hat der Wiener Tiergarten Schönbrunn die Betreuung der Besucher sowie die Bewachung und Kontrolle des Geheges einem vierköpfigen Team des Österreichischen Wachdienstes (ÖWD) übertragen. Bis zu 10.000 Besucher stürmen derzeit das Pandahaus, sie können nur mehr durch ein geregeltes Schleusensystem zum Jungstar gelangen...>> Pressefach & FOTO: http://www.pressefach.info/oewd

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst
Mobil: +43/(0)676/ 82303024, E-Mail: d.herbst@owd-gruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001