General Motors Powertrain - Austria auch 2007 auf Rekordniveau: Rund 1,58 Millionen Motoren und Getriebe

Bei hoher Auslastung keine Abstriche in Qualität und Sicherheit

Wien (OTS) - Die Gesamtproduktion von General Motors Powertrain -Austria lag im Jubiläumsjahr 2007 um rund 25.000 Motoren und Getriebe über dem Rekordergebnis von 2006. Im 25. Werksjahr verließen 458.803 Motoren und 1.117.007 Getriebe - insgesamt 1.575.810 Aggregate -Wien-Aspern. Die wichtigsten Abnehmer waren Konzernwerke in Deutschland und Spanien. Die Vorschau für 2008 ist höchst erfreulich. Generaldirektor Dipl.-Ing. Rudolf Hamp erwartet Vollauslastung beim Fünfgang-Getriebe F 17 und steigende Nachfrage nach Motoren und Sechsgang-Getriebe: "Wir sind das Kompetenzzentrum für ökonomische und effiziente Powertrains: jeder zweite Opel fährt mit einem Getriebe und jeder dritte mit einem Motor aus Wien-Aspern. In jedem Opel Corsa steckt ein Aggregat aus Österreich." Trotz einer sehr guten Auslastung in allen Bereichen bleiben Qualitätsstandards und Arbeitssicherheit ein wichtiges Thema. Einen Spitzenwert nicht nur für die eigene Branche liefert die Arbeitsicherheit: 0,07 Unfälle auf 200.000 Arbeitsstunden setzen Maßstäbe.

Achtung! Dies ist nur eine Kurzinformation, den Volltext finden Sie unter: http://media.gm-powertrain.at/?200801310001.txt

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

General Motors Powertrain - Austria GmbH
Elisabeth Schuller
Tel.: 01/288 99 DW 321 oder 0664/524 62 47
elisabeth.schuller@at.gm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POW0001