Trunk: Bundeskanzler ist ein starker Partner unserer Tourismuswirtschaft

Nationalparks über Österreich Werbung vermarkten - SPÖ-Tourismussprecherin bringt entsprechenden Antrag ein

Wien (SK) - "Bundeskanzler Gusenbauer ist ein starker Partner unserer Tourismuswirtschaft", lobte SPÖ-Tourismussprecherin, die Kärntner Abgeordnete Melitta Trunk am Donnerstag im Nationalrat das Engagement des Kanzlers für Tourismus und Naturschutz. Sie brachte in diesem Kontext einen Antrag ein, der die Zielsetzung hat, "Österreichs einzigartige Naturressourcen in den Natur- und Nationalparks in einer gemeinsamen Marke über die Österreich Werbung zu vermarkten". ****

Die SPÖ habe nicht nur die Erstellung eines österreichweiten Masterplans für die Tourismuswirtschaft, sondern auch die Erarbeitung von Kriterien für innovative Modellregionen und die Konzeption zur Förderung des Ganzjahrestourismus versprochen und bereits umgesetzt, zeigte sich Trunk erfreut.

Auch Maßnahmen und neue Förderkriterien im Bereich des Umstiegs auf alternative Energieformen werden bereits von der SPÖ erarbeitet. "Der Qualitätstourismus hat Zukunft, bedeutet aber auch, dass dieser einen höheren Energiebedarf mit sich bringt, da ist sowohl aus betriebswirtschaftlicher Sicht für die Unternehmen als auch aus Klimaschutzgründen Handlungsbedarf gegeben", so Trunk

Die SPÖ-Tourismussprecherin begrüßte ausdrücklich, dass alle diese SPÖ-Initiativen und Anträge für Österreichs Tourismuswirtschaft als Fünf-Parteien-Anträge beschlossen wurden und wünscht sich dieses "Klima der engagierten Zusammenarbeit im Tourismusausschuss auch für zukünftige Projekte". (Schluss) re

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024