Hörl fordert neue Marketingstruktur für österreichische Nationalparks

Wien (ÖVP-PK) - Nicht nur mehr Geld, sondern vor allem eine neue Marketingstruktur und eine Analyse des Markenauftrittes erwartet sich ÖVP-Tourismussprecher Abg. Franz Hörl für die sechs Nationalparks in Österreich. "Diese Nationalparks erstrecken sich von der pannonischen Tiefebene bis zu den Hohen Tauern und sind nicht nur Lebensräume für Menschen und Tiere, sondern auch Wirtschaftsräume, die es besser zu verwalten und zu nutzen gilt", so Hörl heute, Donnerstag, im Nationalrat. ****

"Wir haben für unsere Nationalparks bereits viel erreicht", bezog sich Hörl vor allem auf die internationale Anerkennung. Doch in fast allen 60 Nationalpark-Gemeinden sei die Zahl der Nächtigungen zurückgegangen. "Die öffentliche Hand fördert die Nationalpark-Gebiete mit rund 25 Millionen Euro pro Jahr. Aber dieses Geld fließt größtenteils in die Systemerhaltung. Der Naturschutz ist wichtig und richtig, aber die Nationalparks können und sollen auch der Bevölkerung vielfältig als Nutzen dienen."

"Es wäre wichtig, die Parks herzuzeigen und der Bevölkerung schmackhafter zu machen. Denn man kann nur schützen und lieben, was man kennt", ist Hörl überzeugt. Daher bräuchte vor allem die Vermarktung der Nationalparks neue Impulse und ein gemeinsames Konzept. "Das Marketing muss die zentrale Aufgabe der Verwaltung werden. Wir brauchen gute Produkte und auch den Mut für gesetzliche Änderungen."

Alleine für den Nationalpark Hohe Tauern seien derzeit drei Verwaltungen, sechs verschiedene Landesräte und unterschiedliche Tourismusverbände zuständig. "So kann das nicht funktionieren", kritisiert der ÖVP-Tourismussprecher. "Wir müssen über neue Strukturen nachdenken und dafür eine interministerielle Arbeitsgruppe einsetzen, die die Markenauftritte genau analysiert. Wir sollten die Nationalparks nicht nur schützen, sondern auch nützen - für alle Wirtschaftsformen."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0016