Pilz zu BH-Bestellungen: "Lachendes und weinendes Auge"

Positiv, keine Proporzbesetzung - Parteientscheidung Entacher

Wien (OTS) - "Mit einem lachenden und einem weinenden Auge" sieht der Sicherheitssprecher der Grünen, Peter Pilz, die Neubestellungen an der Spitze des österreichischen Bundesheeres. Als positiv bezeichnet es Pilz, dass Verteidigungsminister Darabos keine Proporzbesetzung vorgenommen hat. "Generalmajor Othmar Commenda ist ein hervorragender und hochqualifizierter Offizier und ein Vertreter der Bundesheerreform", erklärte Pilz. "Mit einem weinenden Auge" sieht er, dass Generalleutnant Edmund Entacher zum Generalstabschef bestellt wurde. "Dies ist eher eine Parteibuchentscheidung, die mehr die Handschrift des Ex-Parteisekretärs Darabos trägt."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005