Der Onlinebroker brokerjet setzt mit dem Trading Key eine fälschungssichere Authentifizierung ein!

Neues Verfahren ist von der Geschwindigkeit speziell für Kunden von Online-Brokern ideale Lösung!

Wien (OTS) - Bereits 15 Jahre sichert das in der breiten Öffentlichkeit weitgehend noch unbekannte "Token"-System der Firma RSA sensible Datenzugänge von Unternehmen. Rund 25 Millionen dieser "digitalen Schlüssel" sind weltweit bereits im Einsatz und haben sich bewährt, Patentdiebstähle und andere sensible Unternehmensdaten via Datenleitung durch Hacker und andere schadhafte Software zu unterbinden. Diese überzeugende Bilanz veranlasste brokerjet, den Onlinebroker der Erste Bank Gruppe, den so genannten Trading Key für seine Kunden einzuführen.

Der "Trading Key" generiert alle 60 Sekunden einen digitalen Zugangscode, der zur Abwicklung eines Auftrages im Depot autorisiert. Weiterer Schutz ergibt sich durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung:
Zunächst der klassische Zugang in den Tradingbereich durch Benutzername und Passwort und dann die Abwicklung von Transaktionen ausschließlich durch den Code des Trading Key. Schon die Form eines Schlüssels sorgt für das Bewusstsein, damit nicht fahrlässig umzugehen. "Schlüssel und Passwort an einem Ort aufzubewahren, käme der Situation gleich, in der Tür eines einbruchs- und alarmgesicherten Hauses den Schlüssel stecken zu lassen", erklärt brokerjet-Sprecher Thore Dohse und rät dazu wie beim klassischen TAN-Verfahren, sich das Passwort einzuprägen und nicht schriftlich aufzubewahren.

Leichte Handhabung und Geschwindigkeit machen den Key für Onlinebroker erst tauglich.

Dem Onlinebroker ist es wichtig für seine Kunden eine Autorisierungsvariante zu wählen, die deren Ansprüche nach Sicherheit und Komfort bestmöglich erfüllt. Der in der Erste Bank Gruppe sehr erfolgreiche Transaktionscode via SMS wurde selbstverständlich auch für brokerjet als Autorisierungslösung evaluiert. Der Trading Key ist jedoch vor allem durch seine Geschwindigkeit optimal für die Anforderungen der Kunden eines Onlinebrokers.

Aufgrund der unberechenbaren Bedrohungen der Internetkriminalität bietet brokerjet seinen Kunden diese zukunftsorientierte und dauerhafte Lösung zum Schutz seiner Daten und am Ende seines Geldes. "Wir wollen unseren Kunden ein sicheres Handeln von Wertpapieren ermöglichen. So war es die Kombination aus dem Anspruch an nachhaltiger Sicherheit und weiter verbesserter Bedienerfreundlichkeit unter Beibehaltung der für den Trader so wichtigen Geschwindigkeit", erklärt Dirk Piethe, Vorstandvorsitzender von brokerjet, die Entscheidung den Trading Key einzuführen.

Angebot entlässt Kunden aber nicht aus der eigenen Verantwortung

Auch wenn mit der Einführung des Trading Key eine unkomplizierte und dauerhafte Sicherheit geboten wird, müssen Kunden nach wie vor darauf achten, dass ihr Benutzername und Passwort nicht zusammen mit dem Trading Key in falsche Hände geraten. Die Sicherung des PC durch regelmäßige Updates, Antivirus Tools und eine Firewall bleibt obligatorisch.

Prävention als Garant für Kundenbindung

Weltweit nimmt der Zahlungs- und Datentransfer jährlich in zweistelliger Prozentzahl zu. Hand in Hand steigen die Betrugsversuche. brokerjet bietet durch den Einsatz des Trading Key und einer kompromisslosen Aufklärung der Kunden größtmögliche Sicherheit auf allen Stufen. Mit dem Start des Trading Key geht deshalb zeitgleich auch ein neues Sicherheitscenter online, dass alle relevanten Optionen und Einstellungen zur Datensicherheit anschaulich erklärt und eine Checkliste erlaubt dem Nutzer eine eindeutige Einschätzung, wie es um seine Datensicherheit steht und was gegebenenfalls zu tun ist.

Die Bereitstellung dieser hohen Sicherheit, ohne Verlust an Handhabung und Zeitverlust, ist für ein Finanzinstitut ein ideales Kundenbindungsinstrument, da Vertrauen und das Gefühl von wirklicher Sicherheit naturgemäß beim Thema Geld an erster Stelle bei der Wahl des Finanzdienstleisters steht.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Firma:brokerjet
Ansprechperson: Thore Dohse
Tel.: 01-53689-17718 / 0664 8181499
mailto: thore.dohse@ecetra.com
http://www.brokerjet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004