Öffentliche Bibliotheken leben von ehrenamtlicher Arbeit

LH Sausgruber: Land honoriert freiwilliges Engagement

Bregenz (VLK) - Mit mehr als 300.000 Euro unterstützt die Vorarlberger Landesregierung die öffentlichen Bibliotheken und Ludotheken sowie die Arbeit ehrenamtlicher Bibliothekarinnen und Bibliothekare, teilt Landeshauptmann Herbert Sausgruber mit. "Mehr als zwei Millionen Medienentlehnungen pro Jahr zeigen eindrucksvoll, dass diese Einrichtungen trotz Satelliten-TV und Internet nach wie vor ihren festen Platz haben", so Sausgruber.

Vorarlberg hat ein hervorragendes und vielseitiges Bibliothekswesen. Der Großteil der Öffnungszeiten wird von Ehrenamtlichen betreut, ohne die die erfolgreiche Entwicklung der Büchereien nicht möglich wäre. LH Sausgruber: "Das ist ein weiteres Beispiel dafür, welch hohen Stellenwert ehrenamtliches Engagement in Vorarlberg genießt."

Insgesamt waren im letzen Jahr Ehrenamtliche in mehr als 80 Bibliotheken in 70 Vorarlberger Gemeinden tätig. "Dass das Land Vorarlberg und der Gemeindeverband diesen idealistischen Einsatz honorier, ist immer noch österreichweit einzigartig", so LH Sausgruber.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0003