Patton stellt auf der IIPSEC 2008 weltweit ersten IP-Kamera-Extender vor

Gaithersburg, Maryland (ots/PRNewswire) - - Das Modell 1173 vereinfacht den Einsatz von IP-Kameras und verringert die Installationskosten indem Videostreaming auf bis zu 6000 Fuss/1830 m über vorhandene Kupferinfrastrukturen erweitert werden kann

Patton Electronics, im Bereich professioneller, erstklassiger Netzzugangs-, Konnektivitäts- und VoIP-Lösungen führend, stellt diese Woche auf der IIPSEC 2008 in Coventry, Grossbritannien, das Patton Model 1173, den weltweit ersten IP-Kamera-Extender, vor.

Die jüngste, innovative Netzwerk-Erweiterung von Patton ist mit jeder IP-Kamera auf dem Markt kompatibel und darauf optimiert, Videostreaming hoher Qualität über normalen Kupfer-Telefondraht mit bis zu 50 Mbps zu übertragen. Pattons Modell 1173 reduziert bei Video-over-Ethernet-Anwendungen die Infrastrukturkosten und vereinfacht die Installation, da sich neue CAT5- bzw. Koaxialkabel erübrigen.

"Der Markttrend geht in Richtung "Alles über Ethernet"", sagte Johnnie Grant, Produktmanager. "Und die Technologie von Patton transportiert Video-over-Ethernet auf für Sprachübertragung vorgesehenen Kupferdraht noch schneller und weiter. Der 1173-Extender ist für unglaublich viele Anwendungsfelder geeignet."

Das Gerät hat ein robustes Metallgehäuse, ist im Temperaturbereich zwischen -10 Grad Celsius und 70 Grad Celsius betriebsbereit und ermöglicht den Einsatz von Video ohne Ausbau der Infrastruktur in den unterschiedlichsten Fällen, z.B. im Einzelhandel, bei Banken, Kraftwerken, Eisenbahnunternehmen, auf Schiffen und in landwirtschaftlichen Betrieben. Eine optionale, konforme Ummantelung bietet zusätzlichen Schutz gegen Feuchtigkeit.

"Es gibt viele Orte, an denen die Installation von CAT5- bzw. Koaxialkabeln nicht gut möglich ist", fuhr Grant fort. "Dank des 1173-Extenders ist IP-Video überall möglich, wo es ein verdrilltes Kupferkabel gibt. Es genügt einen Klingel- oder Telefondraht ausfindig zu machen, ihn anzuschliessen und schon ist das Problem gelöst."

In älteren Anlagen (Fabriken, Scheunen, Bohrinseln), die einer Videoüberwachung bedürfen, lässt sich die Lebensdauer alter verdrillter Kabelinfrastrukturen dank des IP-Kamera-Extenders fast unbegrenzt verlängern. An Standorten mit CAT5-Verkabelung kann der 1173-Extender das CAT5-Netzwerk weit über die 328-Fuss-Grenze hinaus erweitern.

Der 1173-Extender überträgt IP-Video mit 4 Mbps über bis zu 6.000 Fuss/1.830 m, d.h. 15-mal weiter als die maximale Ethernet-Reichweite, und bei 50 Mbps über bis zu 2000 Fuss/610 m. Der Wand- bzw. DIN-Hutschienen-montierbare 1173-Extender ist gegenüber WMV-, MPEG-4- und MJPEG-Kompression völlig transparent.

Amplicon, ein globaler Partner von Patton, wird vom 29. bis zum 31. Januar auf der IIPSEC 2008, Stand 005, das Modell 1173 sowie Pattons neue Massstäbe setzenden CopperLink(TM) Ethernet-Extender ausstellen.

"Man kann sich kaum ein einschlägigeres Produkt vorstellen", sagte David Evans, Leiter Sicherheitsautomatisierung bei Amplicon. "Ich freue mich schon darauf, mit dem Gerät angeben zu können!"

Hochauflösende Fotos des Modells 1173 stehen auf der Presseseite von Patton zur Verfügung. Klicken Sie dort einfach auf "Model 1173".

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an sales@patton.com.

Website: http://www.patton.com

Rückfragen & Kontakt:

Chris Christner von Patton Electronics, Tel.: +1-301-975-1000 App.
109

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004