Marek: Elternteilzeit laut AK-Umfrage bewährtes Modell

Akzeptanz und Bewusstsein für bestehendes Modell schaffen

Wien (BMWA-OTS) - Erfreut zeigte sich heute Staatssekretärin Christine Marek über die positiven Ergebnisse einer AK-Umfrage hinsichtlich des Rechtes auf Elternteilzeit. Die Umfrage bestätige, dass das Recht auf Elternteilzeit ein bewährtes Modell zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf darstelle. "Das Recht auf Elternteilzeit bietet gerade Frauen die Möglichkeit, nach der Geburt des Kindes sowie der Babypause wieder leichter im Beruf Fuß zu fassen", so Marek. Auch wenn Teilzeitarbeit durchaus auch Nachteile bringe, so sei sie doch für viele Frauen ein gewolltes Mittel, um Familie und Beruf vereinbaren zu können.

Einer Ausdehnung des Rechtes auf Elternteilzeit auch auf Kleinbetriebe steht Marek kritisch gegenüber. Jetzt gehe es darum, für das bestehende Modell der Elternteilzeit Akzeptanz und Bewusstsein in den Betrieben zu schaffen. Für viele Unternehmen sei es eine absolute Herausforderung, Teilzeitarbeit zu organisieren. Hier wolle man von Seiten des BMWA mittels eines Praxisleitfaden für den Wiedereinstieg auch Unterstützung bieten. Darüber hinaus müsse man verstärkt am Ausbau von qualifizierten Teilzeitstellen arbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Staatssekretariat: Mag. Daniela Webinger, Tel.:(01)71100-5838
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001