Friewald: Grünen geht es nur um ihre eigene Partei, nicht um Umwelt

Biogas-Paket ist notwendiges Signal für Erneuerbare Energie

St. Pölten (NÖI) - "Den Grünen geht es nur um ihre eigene Partei, nicht um neue Wege in der Energie- und Umweltpolitik. Wenn sie gegen eine 20-Millionen-Euro-Soforthilfe für Biogasanlagen sind, stellen sie sich klar gegen Niederösterreichs Landwirte. Jene Menschen, die sich ihre Existenzen über die Jahre hart aufgebaut haben. Das zeigt aber nur, wie wichtig den Grünen der Ländliche Raum tatsächlich ist, und dass sie sich von der Umweltpolitik schon längst vertschüsst haben", sagt der Umweltsprecher der VP NÖ, LAbg. Rudolf Friewald.

"Wo waren die Grünen bisher wenn es darum ging, den Einsatz von Erneuerbaren Energieträgern zu unterstützen, begonnen beim Wind, über die Biomasse und Biogas bis hin zur Wasserkraft? Ausgerechnet jetzt, wo die Pioniere im Biogasbereich unverschuldet in Schwierigkeiten geraten sind, nutzen sie diese Ausnahmesituation für parteipolitische Zwecke. Die Aussagen der Grünen disqualifizieren sich daher von selbst", so Friewald.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002