A V I S O - Wieviel Kreativitär verträgt der ORF

Podiumsdiskussion im forum mozartplatz

Wien (OTS) - Der Aufschrei der Filmwirtschaft, eine neue Vielfalt bei Österreichs TV-Sendern und nicht zuletzt die Gebührendiskussion und der Anpassungsbedarf nach der Programmreform des ORF haben in den vergangenen Wochen zu teilweise sehr emotionalen Diskussionen geführt. Was beschäftigt Österreichs Medienkreative in diesem Zusammenhang? Sind Seifenopern, Fernsehserien, Doku-Soaps bald nur noch Importware? Wieviel Identität schafft das österreichische Fernsehen für Kreative, für die Wirtschaft, für Unternehmer? Und schließlich: Wie viel Kreativität verträgt der Zuschauermarkt? ****

Wir laden die Kolleginnen von Presse, Hörfunk und Fernsehen herzlich zu einer Podiumsdiskussion in das forum mozartplatz ein:

ZEIT: Donnerstag, 7. Februar 2008, 19 Uhr
ORT:forum mozartplatz, raum für wirtschaft und kultur (Mozartplatz/Ecke Neumanngasse, 1040 Wien)

THEMA und TEILNEHMER: "Funkstille?" Diskussion unter der Moderation von Kurier-Kulturressortleiter Gert Korentschnig mit:

Markus Breitenecker, puls 4
Andrea Maria Dusl, Autorin und Filmregisseurin
Marie-Theres Harnoncourt, the next enterprise architects
Pius Strobl, ORF

Wir bitten Sie nach Möglichkeit um Ankündigung der Veranstaltung in Ihrem Medium und freuen uns auf Ihr Kommen!

Anmeldung: info@forum-mozartplatz.at

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Scheidle
forum mozartplatz
raum für wirtschaft und kultur
Tel: 0664 255 42 82
b.scheidle@forum-mozartplatz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001