Hubschrauberstützpunkt Meidling - BV Votava: "VP-Streit um Absiedlung auf dem Rücken der Meidlinger Bevölkerung"

Wien (SPW-K) - "Die ÖVP ist offenbar in Faschingslaune - und das schon am Vormittag!" erwidert die Meidlinger Bezirksvorsteherin Gabriele Votava auf eine Aussendung der Meidlinger ÖVP zum Hubschrauberstützpunkt in der Meidlinger Kaserne. Während der Planungssprecher der Wiener ÖVP Hoch in einer Aussendung vom 24.Jänner meint, eine Absiedlung "gefährde massiv die Sicherheit und Notversorgung der Wiener Bevölkerung", fordert die Meidlinger ÖVP heute, den Stützpunkt abzusiedeln. "Da gibt es offenbar massive Streitereien zwischen der Rathaus-ÖVP und der Bezirks-ÖVP.", vermutet Votava.

Die Rathaus-Fraktion der ÖVP hat bei der letzten Gemeinderatssitzung am 24.Jänner den Antrag auf Absiedlung des Hubschrauberstützpunktes als einzige Fraktion abgelehnt und damit ihre Bezirkspartei arg brüskiert. "Unter diesen Voraussetzungen ist die Aussage von VP-Bezirksrätin Derfler lächerlich, die ÖVP-Meidling stehe für konstruktive Arbeit, für billige Polemik sei kein Platz. Die SPÖ steht zur Meidlinger Bevölkerung und wird auch bei einem -hoffentlich doch einmal stattfindenden - Gespräch mit Innenminister Platter klar für die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner eintreten, die sich vom Hubschrauberlärm gestört fühlen", sagt die Meidlinger Bezirksvorsteherin Gabriele Votava.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002