Spatenstich für Wohnhausanlage in Groß-Enzersdorf

Rund 5,22 Millionen Euro Gesamtbaukosten für 32 Wohnungen

St. Pölten (NLK) - In der Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf findet am Donnerstag, 31. Jänner, um 16 Uhr der Spatenstich für eine Wohnhausanlage statt, den Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi durchführen wird. Zusätzlich zu den 32 Wohnungen errichtet die Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft m. b. H. (BWS) zudem in einer Tiefgarage 48 Abstellplätze für Autos.

Die Gesamtbaukosten dieser Wohnhausanlage betragen rund 5,22 Millionen Euro. Das Land Niederösterreich leistet einen Zuschuss von voraussichtlich 114.163 Euro, der jedes Jahr durch 25 Jahre zu bezahlen ist; außerdem wird ein Direktdarlehen von rund 978.540 Euro entrichtet.

Weitere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Alexandra Mantler, Telefon 02742/9005-12503.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002