euro adhoc: TUI AG / Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit / Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG (Wertpapierhandelsgesetz) TUI Travel sieht höheres Synergiepotenzial / Zusammenlegung von Germanwings, Eurowings und TUIfly beabsichtigt (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

29.01.2008

London/Hannover, 29. Januar 2008. TUI Travel PLC, eine Konzerngesellschaft der TUI AG, veröffentlicht heute in London eine erste 100-Tage-Bilanz von CEO Peter Long und gibt Details zur weiteren Strategie bekannt. Die Integration der Geschäfte von First Choice Holidays PLC und der TUI Touristiksparte unter dem Dach der neu formierten TUI Travel macht demnach sehr gute Fortschritte. Das Synergiepotenzial wird nach anfänglich rund 100 Millionen Pfund auf nunmehr rund 150 Millionen Pfund jährlich veranschlagt. Mit der vollen Wirksamkeit der Synergieeffekte wird zum Ende des Geschäftsjahres 2010 gerechnet. Die zusätzlichen Synergien sollen in Großbritannien und Kontinental-Europa sowie in gruppenübergreifenden Funktionen erzielt werden. Entsprechend werden Restrukturierungskosten in Höhe von insgesamt rund 180 Millionen Pfund erwartet. Die identifizierten Synergiemöglichkeiten sowie weiteres Optimierungspotenzial im Mainstream-Geschäft und der Ausbau des margenstarken Spezialistengeschäfts lassen eine deutliche Verbesserung der operativen Marge erwarten.

TUI Travel PLC hat darüber hinaus heute zusammen mit Deutsche Lufthansa AG und Albrecht Knauf Industriebeteiligung GmbH ein Memorandum of Understanding zur Zusammenführung ihrer Tochtergesellschaften Hapag-Lloyd Fluggesellschaft mbH, Hapag-Lloyd Express GmbH, Germanwings GmbH und Eurowings Luftverkehrs AG unter dem Dach einer gemeinsamen eigenständigen Holding unterzeichnet. Der Abschluss rechtlich bindender Vereinbarungen setzt zunächst eine Due Diligence und Verhandlungen der Details voraus. Der Zusammenschluss bedarf neben der Zustimmung der Gremien der beteiligten Gesellschaften auch der kartellrechtlichen Freigabe.

Hannover, den 9. Januar 2007

- Der Vorstand -

Adresse:
TUI AG
Karl-Wiechert-Allee 4
30625 Hannover
Liste der Börsen, an denen die Aktie notiert ist:
Berlin/Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Internationale Wertpapierkennnummern (ISIN):
DE000TUAG000
DE0003659884
DE0002913894
XS0191794782
XS0191795672
XS0195307367
DE000TUAG059
XS0237431837
XS0237433700
XS0237435317
XS0237436711

Weitere Information erhalten Sie unter www.tuitravelplc.com. Diese Meldung finden Sie auch unter www.tui-group.com

Ende der Ad-Hoc-Meldung
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc Mitteilung:
Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Auch die Entwicklung der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können einen Einfluss ausüben. Außerhalb der gesetzlichen Vorschriften übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: TUI AG
Karl-Wiechert-Allee 4
D-30625 Hannover
Telefon: +49(0)511 566 - 1425
FAX: +49(0)511 566 - 1096
Email: investor.relations@tui.com
WWW: http://www.tui-group.com
Branche: Transport
ISIN: DE000TUAG000
Indizes: DAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Regulierter Markt:
Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
Hannover, Börse München
Sprache: Deutsch

Björn Beroleit, Telefon +49 (0)511 - 566 1310
Nicola Gehrt, Telefon +49 (0)511 - 566 1435

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003