Rücktritt des stellvertretenden Vorsitzenden des Menschenrechtsbeirates Univ. Prof. Dr. Bernd-Christian Funk

Bundesminister für Inneres Günter Platter bestellt Univ. Prof. Dr. Gabriele Kucsko-Stadlmayer als neue stellvertretende Vorsitzende

Wien (OTS) - Bundesminister Günter Platter hat auf Vorschlag des Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes die Professorin der Universität Wien, Dr. Gabriele Kucsko-Stadlmayer zur stellvertretenden Vorsitzenden des Menschenrechtsbeirates bestellt. Der Bundesminister hat in der vom Vorsitzenden Univ. Prof. Dr. Gerhart Wielinger geleiteten Sitzung des Menschenrechtsbeirates am 24. Jänner 2008 Frau Prof. Dr. Kucsko-Stadlmayer die Bestellungsurkunde überreicht.

Sie folgt damit Univ. Prof. Dr. Bernd-Christan Funk nach, der seine Funktion zurückgelegt hat. Der Minister dankte Prof. Funk für seine über achtjährige Tätigkeit und hob in diesem Zusammenhang hervor, er sei sich bewusst, welche Bedeutung dem Menschenrechtsbeirat für die Gewährleistung einer menschenrechtskonformen Praxis der Sicherheitsorgane zukommt.

Frau Univ. Prof. Dr. Gabriele Kucsko-Stadlmayer ist Professorin für öffentliches Recht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofes. Sie ist auch auf internationaler Ebene als Expertin auf dem Gebiet der Menschenrechte tätig. Unter ihren zahlreichen Publikationen finden sich sehr bedeutende Beiträge zu Grundrechtsfragen.

www.kucsko-stadlmayer.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Walter Witzersdorfer
Geschäftsstelle des MRB
Tel.: 01/53126/3501
Mobil: 0664/5452917
walter.witzersdorfer@bmi.gv.at
www.menschenrechtsbeirat.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001