VP-Hoch: Hackenberg ist schützenswertes Erholungsgebiet

Wien (VP-Klub) - "Bei der Diskussion um die Kleingartenanlage Hackenberg geht es letztendlich um die Erhaltung eines wertvolles Erholungsgebiet, welches es nachhaltig zu schützen gilt", so der Planungssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Alfred Hoch, zu den Diskussionen um die Flächenwidmung Kleingartenanlage Hackenberg. Aus diesem Grund gab es auch im gestrigen Gemeinderat eine ÖVP-Initiative in Form eines Antrages, nochmals alle Anstrengungen zu unternehmen, um einen Konsens zu finden in dem sich alle Betroffenen wieder finden. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Der Bericht von diesem Vorhaben, so Hoch, müsse noch vor der Beschluss fassenden Bezirksvertretungssitzung vorgelegt werden. "Diese Vorgangsweise ist der richtige Weg, um die Interessen aller Betroffenen bei der endgültigen Beschlussfassung berücksichtigen zu können", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004