Die Parlamentswoche auf einen Blick (28. 01. - 01. 02. 2008) Präsidiale, Sitzungen des Nationalrats, Veranstaltungen

Montag, 28. Jänner

Die Präsidialkonferenz fixiert die Tagesordnungen für die Sitzungen des Nationalrats am Mittwoch und am Donnerstag. (10 Uhr)

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer lädt zur Eröffnung der Ausstellung "Das Ende der Erinnerung - Kärntner PartisanInnen" von Ernst Logar und zur Präsentation des Buchs "Graparji. So haben wir gelebt. Erinnerungen eines Kärntner Slowenen an Frieden und Krieg" von Anton Haderlap. (16 Uhr, Palais Epstein)

Dienstag, 29. Jänner

Nationalratspräsidentin Barbara Prammer überreicht Ehrenzeichen an verdiente Abgeordnete. (11.30 Uhr, Empfangsalon)

Der Zweite Präsident des Nationalrats Michael Spindelegger lädt zur Veranstaltung "Landschaft Europa - Erhaltung und Entwicklung."
(13 Uhr, Abgeordneten-Sprechzimmer)

Auf der Tagesordnung des Verfassungsausschusses steht die Änderung des Parlamentsmitarbeitergesetzes. (13.45 Uhr)

Mittwoch, 30. Jänner

Der Nationalrat tritt zu einer Sitzung zusammen. Die Sitzung beginnt mit einer Aktuellen Stunde, deren Thema vom BZÖ ausgewählt wird. (Die Tagesordnung wird am Montag festgelegt.) (9 Uhr)

Donnerstag, 31. Jänner

Der Nationalrat tritt zu einer weiteren Sitzung zusammen. Die Sitzung beginnt mit einer Fragestunde mit Außenministerin Plassnik. (Die Tagesordnung wird am Montag festgelegt.) (9 Uhr)

HINWEIS: Die in der "Parlamentswoche" angeführten Veranstaltungen sind grundsätzlich nicht öffentlich, Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen eine Einladung. Journalistinnen und Journalisten benötigen für eine Teilnahme eine Akkreditierung als Parlamentsjournalisten.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001