Plassnik beim Rat für Allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen

Wien (OTS) - Außenministerin Ursula Plassnik wird Montag, den 28. Jänner, an der Tagung des Rates der Europäischen Union für Allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen in Brüssel teilnehmen.

Einer der Schwerpunkte dieses Rates wird die Beziehung der EU zu Serbien sein. Die Außenminister werden dabei unter anderem die Frage der Unterzeichnung des Stabilitäts- und Assoziierungsabkommen sowie die nächsten Schritten zur Liberalisierung im Visabereich erörtern.

Der Außenministerrat wird sich zudem eingehend mit den Beziehungen der EU zum Iran und der Entwicklung im Nahen Osten befassen. Weitere Tagesordnungspunkte sind die aktuelle politische Lage in Kenia und die Vermittlungsbemühungen des ehemaligen UN-Generalsekretärs Koffi Annan und der Afrikanischen Union sowie die bevorstehenden Wahlen in Pakistan.

Gesprächsthema beim am selben Tag stattfindenden Mittagessen der Europaminister und Staatssekretäre - an dem auch Staatssekretär Hans Winkler teilnimmt - wird die Strategie zur Kommunikation über Europa sein.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001