Der SPNÖ-Pressedienst informiert!

Do, 13.Juli 2006, Sobotka: NÖ Rettungsorganisationen haben 3,8 Millionen Einsparungspotenzial

St. Pölten, (SPI) - ............St. Pölten (APA) - Die niederösterreichischen Rettungsorganisationen - Rotes Kreuz und Arbeiter Samariterbund - verfügen über Einsparungspotenzial von 3,8 Millionen Euro. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Studie der Management Consulting Firma FOCUS, die am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in St. Pölten präsentiert wurde. Landesrat Wolfgang Sobotka (V) sieht durch die Lukrierung dieser Geldmittel die Finanzierung des Rettungswesens gesichert.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0010