SJ NÖ:ÖVP ist bei "Jugendfreundlichkeits-Echtest" durchgefallen!

Wieland: Allgemeine Jugendfreifahrt einzig von ÖVP abgelehnt

St. Pölten (OTS) - Der vom SP-Landtagklub in die heutige Landtagssitzung eingebrachte SJ-Vorschlag, durch Aufwertung der NÖ Jugendkarte 1424 eine allgemeine Jugendfreifahrt für alle NÖ Jugendliche ab 14 Jahre zu ermöglichen, ist einzig am Nein der ÖVP NÖ gescheitert. Somit ist die ÖVP NÖ beim heutigen 'Jugendfreundlichkeits-Elchtest' durchgefallen", kritisiert Bernhard Wieland, Landesvorsitzender der SJ NÖ.

Wieland fordert auf, sich dieses Abstimmungsverhalten gut zu merken:
"Denn in NÖ werden alle guten Vorschläge zuerst von der ÖVP NÖ blockiert, um nach einiger Zeit als eigene großartige Idee präsentiert zu werden. Jüngstes Beispiel dafür ist die Landesförderung für verbilligte Semestertickets mit deren Hilfe die ursprünglich von der SJ aufgezeigte Ungleichbehandlung NÖ Studierender abgestellt wird."

Abschließend hält Wieland einmal mehr fest: "Wo ÖVP draufsteht, bleibt Jugendfeindlichkeit drinnen!"

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend NÖ
Kastelicg. 2
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/2255-222
presse@sjnoe.at; www.sjnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0007