VP-Hoch: Kritik an "Ankündigungs-Europameister" Schicker

SPÖ-Bilanz in Sachen Stadtentwicklung ernüchternd

Wien (VP-Klub) - "Stadtrat Rudolf Schicker hat sich im vergangenen Jahr einmal mehr bestenfalls als Ankündigungs-Europameister, leider aber als Umsetzungs-Schlusslicht erwiesen, was die Stadtentwicklung in Wien betrifft", so der Planungssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Alfred Hoch, in der heutigen Gemeinderatssitzung. Als Beleg für diesen Befund führte Hoch fünf Beispiele für Stadtentwicklungsprojekte an, bei denen bestenfalls minimale Fortschritte erzielt wurden: der Hauptbahnhof, der Donaukanal, das Wiental, Rothneusiedl sowie das Flugfeld Aspern.

"Beim Hauptbahnhof haben die Turbulenzen um die Aussetzung des - von der SP-Stadtregierung schlecht vorbereiteten - Architektenwettbewerbs ihren Höhepunkt erreicht. Der selbst ernannte ’Bahnhofs-Macher’ Stadtrat Schicker lässt sich in wichtigen Sitzungen vertreten und zeigt damit, dass ihn die ganze Problematik nicht interessiert. Damit werden die Anrainer, aber auch die Investoren massiv verunsichert", so Hoch. Ähnlich kritisch fällt sein Resümee in Sachen Donaukanal und Wiental aus: "Gute VP-Vorschläge zum Donaukanal werden von der SP-Stadtregierung einfach schubladisiert. Und im Wiental ist die Sanierung des Wienflusses immer noch in weiter Ferne."

Als "Desaster" für die Wiener SP-Stadtregierung bezeichnete Hoch die Causa Rothneusiedl: "Hier hat der Bürgermeister heute zugegeben, dass er von den eigenen Regierungskollegen in die falsche Richtung gelenkt wurde. Auch sein Parteigenosse Verkehrsminister Faymann brüskiert den Bürgermeister, indem er die Hansson-Spange zurückstellt. Und die U-Bahn-Verlängerung scheint auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschoben."
Beim Flugfeld Aspern sei nach der Vorlage des Masterplans einfach nichts mehr passiert. "Die von der ÖVP Wien bereits beim Beschluss kritisierte Insellösung ohne Anbindung der gewachsenen Stadtteile existiert nach wie vor, daher wird auch die Umsetzung letzten Endes nicht von Erfolg gekrönt sein."
Hoch abschließend: "Stadtrat Schicker betont in den Medien zwar gerne, wie sehr ihm die Stadtentwicklungsgebiete am Herzen liegen. Was seine Bilanz in Sachen Stadtentwicklung betrifft, muss man aber sagen, dass man diese bestenfalls als ernüchternd bezeichnen kann."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0006