Sonnberger: ÖVP setzt weiter auf Entlastung der Bürger/innen

Pendler/innen und Bezieher/innen kleiner Einkommen wird massiv unter die Arme gegriffen

Wien, 23. Jänner 2008 (ÖVP-PK) „Die ÖVP setzt auch weiter auf die Entlastung der Bürgerinnen und Bürger“, stellt Abg.z.NR Dr. Peter Sonnberger fest. Für Pendler, die keine Lohnsteuer zahlen, gibt es Anhebungen des Negativsteuerdeckels und des Höchstbetrages. „Mit der heutigen Entscheidung hat Vizekanzler Finanzminister Mag. Wilhelm Molterer für eine massive Entlastung der Pendler und Pendlerinnen mit kleineren Einkommen gesorgt.“ ****

Finanzminister Molterer sieht die schwierige Lage der Pendler -vor allem auch aufgrund der Preisentwicklung am Benzinmarkt - und steuert dem aktiv entgegen. „Das ist eine direkte Entlastung, die der Bürger in seinem Geldbörserl auch umgehend spürt“, so Sonnberger. „Die Entlastungspartei ÖVP hat damit einen weiteren Schritt für die Entlastung der Bürger und Bürgerinnen gesetzt“, schließt Sonnberger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0011