TW1 Reichweiten und Marktanteile auf Rekordniveau

Das zweite Halbjahr 2007 bescherte dem Spartensender TW1 Spitzenwerte in allen Bereichen.

Wien (OTS) - Denn die Marktanteile wurden verdoppelt, die Reichweiten waren die besten seit dem Sendestart vor zehn Jahren und auch die technische Reichweite ist um knapp eine halbe Million Seher gestiegen.

Seit Umsetzung der Programmreform im September 2007 nahm die durchschnittliche Tagesreichweite von TW1 um rund 25 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres zu. Die neu eingeführten Sendeleisten - insbesondere "Rot-Weiß-Rot", "Unsere Welt" und "Europäisches Quartett" - wurden im Schnitt mit jeweils 0,3 Prozent Marktanteil, wöchentliche Magazine mit 0,4 Prozent Marktanteil am besten bewertet. Selbst die Nutzungszeit stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um satte 49 Prozent.

Die Tagesreichweite im Dezember übertraf den im Vormonat aufgestellten Rekordwert abermals. Jeweils 209.000 Zuseher pro Tag (vgl. Vorjahreswert 150.000) bescherten dem Spartensender somit den höchsten Wert seit Sendestart.
Generell kann man durch das adaptierte Sendeschema von Gewinnen für alle Hauptsendezeiten sprechen. Im Vergleich zu anderen Spartensendern lag TW1 klar vor BR-Alpha, PulsTV, Phönix oder Sonnenklar TV.

Rückfragen & Kontakt:

TW1 Tourismus Fernsehen GmbH
Linda Bednarik
01 87878 13272
linda.bednarik@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001