Wiener Planungswerkstatt: "60 Minuten unterwegs in Wien"

Ausstellung über Gegenwart und Zukunft der Mobilität bis 18. April 2008

Wien (OTS) - Nach der erfolgreichen Wiedereröffnung der Wiener Planungswerkstatt im Herbst startete gestern, Dienstag, die nächste Ausstellung, die sich dem Thema Verkehr widmet. "60 Minuten unterwegs in Wien - Gegenwart und Zukunft der Mobilität" zeigt die vielfältigen Rahmenbedingungen für Mobilität in Wien und vermittelt den Umgang mit aktuellen Themen der Verkehrsplanung und angrenzenden Bereichen wie Raumplanung, Verkehrstechnik oder Logistik. Die Ausstellung wurde von Planungsstadtrat DI Rudi Schicker und dem Leiter der MA 18 -Stadtentwicklung und Stadtplanung, DI Thomas Madreiter, eröffnet.

"Intelligente Mobilität bedeutet nichts anderes, als "g`scheit unterwegs" zu sein, also eine vernünftige und umweltbewusste Verkehrsmittelwahl zu treffen. Die Ausstellung soll zum Nachdenken über das eigene Mobilitätsverhalten anregen. Letztendlich können wir mit einem intelligenten Verkehrsverhalten einen wichtigen Beitrag zur Umwelt und Lebensqualität leisten", unterstrich Schicker.****

Die Ausstellung

Ziel der Stadt Wien ist es, den bereits derzeit hervorragenden modal split noch weiter zugunsten des Umweltverbundes (Radfahren, Zu-Fuß-Gehen, Öffis) zu verändern.
Im Durchschnitt sind die WienerInnen pro Tag in etwa eine Stunde unterwegs. Für die Ausstellung haben acht Personen stellvertretend für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen und VerkehrsteilnehmerInnen ihre tagtägliche Mobilität in Fotoserien dokumentiert und bieten den BesucherInnen sehr persönliche Einblicke in ihre Erfahrungen. Informationen werden in der Ausstellung vor allem interaktiv und audiovisuell vermittelt: Auf einem Rad kann getestet werden, wie weit es von der Planungswerkstatt zu verschiedenen Orten in Wien ist, auf Straßenbahnsitzen lässt sich bequem im neuen Werkstattbericht, der vertiefende Informationen zur Ausstellung bietet, schmökern. Eine Gratiszeitung bietet u.a. einen Überblick über Bedeutung und Maßnahmen zur barrierefreien Mobilität. Über Videos und Hörfeatures werden aktuelle Verkehrsfragen thematisiert.

Gestaltet wurde die Ausstellung im Auftrag der MA 18 -Stadtentwicklung und Stadtgestaltung vom Büro PlanSinn in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsplanungsbüro Snizek + Partner.

Das Rahmenprogramm

Vorträge und Diskussionsrunden
Dauer der Veranstaltungen jeweils ca. 2 Stunden.

o 26.02.08, 18.30 Uhr, Vortrag und Podiumsdiskussion "Mobilität aus einer Hand - Mobilitätskarte für Wien" o 27.03.08, 18.30 Uhr, Vortrag "Begegnungszonen in Österreich - eine Vision?" o 03.04.08, 18.30 Uhr, Vortrag "Radfahren liegt in Wien im Trend" o 08.04.08, 18.30 Uhr, Diskussion "Future Talk - Ausblicke in die Zukunft der Mobilität"

Führungstermine
Dauer der Führungen jeweils ca. 1 Stunde

o 29.01.08, 10 Uhr o 06.02.08, 14 Uhr o 21.02.08, 17 Uhr o 26.02.08, 17.30 Uhr, anschl. Vortrag & Podiumsdiskussion o 12.03.08, 10 Uhr o 27.03.08, 17.30 Uhr, anschl. Vortrag o 03.04.08, 17.30 Uhr, anschl. Vortrag

Zu den Führungen und Veranstaltungen wird um Anmeldung unter (01) 4000-88888 gebeten.

o Infos im Internet: www.wien.gv.at/stadtentwicklung/ausstellungen/2008/mobilitaet/ o Ausstellungsdauer: 22. Jänner - 18. April 2008 Montag bis Mittwoch und Freitag: 9.00 - 16.00 Uhr Donnerstag: 9.00 - 19.00 Uhr Schließzeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag Eintritt frei o Wiener Planungswerkstatt, 1, Friedrich-Schmidt-Platz 9, Telefon (01) 4000-88888 - Telefax (01) 4000-99 88888 E-Mail: wpw@ma18.wien.gv.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung
Öffentlichkeitsarbeit & Wissensmanagement
Tel.: + 43 1 4000/88722
mail: gabriele.berauschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014