Der Wiener Eistraum 2008 startet die Saison mit Luttenberger*Klug

Ab Freitag, 25. Jänner, 19 Uhr geht es wieder los mit dem winterlichen Vergnügen in der Stadt

Wien (OTS) - (23. Jänner 2008) - Schon bald heißt es wieder "Eis frei" inmitten der Stadt. Der Rathausplatz verwandelt sich ab Freitag wieder in ein Wintermärchen, anziehend und eindrucksvoll für Tausende Gäste.
4.400m2 Eislandschaft der Extraklasse laden von 26. Jänner bis 9. März 2008 täglich von 9 bis 23 Uhr zu sportlichen Kurven, Kinderprogramm, kulinarischem Vergnügen und winterlichen Spazierfahrten ein.

Die Eröffnung Zu Beginn des Jahres der Euro 2008 wird am Wiener Eistraum die Vorfreude auf ein ganz besonderes Jahr gefeiert. Unter dem Motto "Wir freuen uns auf einen super Sommer" steht deshalb das heurige Eröffnungsprogramm. Ein Höhepunkt ist dabei der Auftritt der jungen österreichischen Popstars Luttenberger*Klug, sowie der österreichischen Juniorenmeister im Eistanz, Tobias Eisenbauer und Sonja Pauli, begleitet von der Synchron-Eislaufgruppe "Vienna Kolibris". Den Hintergrund der künstlerischen Darbietung bilden die personifizierten 16 EM-Teilnehmerländer. Für die Choreographie und Regie zeichnen sich die international approbierten Künstler Andrew Morris und Christian Weisskircher verantwortlich.

Nach diesem Eröffnungszauber, moderiert von Radio Wien Moderator Peter Polevkovits und dem traditionellen "Eis frei" durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Grete Laska, wird der Wiener Eistraum 2008 in seiner ganzen Pracht und Größe für die Besucher bei freiem Eintritt geöffnet und weiterhin stimmungsvoll untermalt von Luttenberger*Klug.

Gemütliche Runden und ausgiebiges Eisstockvergnügen Der beliebte über 400 m lange Traumpfad, der die zwei großen Eisflächen beim Rathaus und Ring verbindet, steht 2008 genauso am Programm wie das sportliche Vergnügen auf zusätzlichen Bahnen für die Eisstockschützen. Von Montag bis Freitag kann hier wieder von 17 bis 22 Uhr ausgelassen um jeden Punkt gekämpft werden.

Neues Gastronomie-Erscheinungsbild Das Erscheinungsbild des heurigen Eistraumes macht sich nicht nur an der verfeinerten neuen Grafik bemerkbar, denn auch am Platz selbst werden die Gastronomen komplett neu gestalteten Häuschen ihre wärmenden Speisen und Getränke anbieten. Mit zusätzlichen Pergolen und Stehtischen ausgestattet, laden sie zum überdachten Verweilen bei warmen Speisen ein. Die erstmals von innen beleuchteten Dächer fügen sich dabei in das märchenhafte Bild der Eislandschaft am Rathausplatz ein.

Elektronisches Ticketing-System Innovativ, nicht nur in Gestaltung und Design, präsentiert sich der Wiener Eistraum auch heuer wieder. Dazu gehört mit Sicherheit das elektronische Ticketing- wie Einlasssystem, das die Wartezeit an den Kassen verkürzt. Einfach mit der Karte durch die Drehkreuze und schon sind die Besucher auf dem Eis. Auch heuer gibt es wieder die beliebte Eistraum Uhr, im Eistraum Design, die auch mit einem Ticket aufgeladen werden kann.

Gratiseisfläche für Kinder und Anfänger Wer sich erstmals aufs Eis traut und dies in aller Ruhe tun möchte, kann wieder in den Nachmittagsstunden seine Runden drehen. Dies gilt für kleine Kinder und Anfänger jeden Alters gleichermaßen. NEU sind heuer Schutzhelme für die kleinsten Eistraumbesucher, die gratis ausgeborgt werden können und damit für sicheren Spaß am Eis sorgen.

Kinderträume werden wahr Am Dienstag nachmittag gibt es auch 2008 von Jänner bis März ein lustiges Kinderprogramm auf der Eisstockfläche bei freiem Eintritt. Hier stehen sowohl Spiele auf der Eisstock-Eisfläche, wie Lauf-Techniken und kleine "Lehr"-Einheiten im Eistanzen am Programm.

Ermäßigter Eintritt für Kinder in den Semesterferien NEU Von 11.-15.2.08 zahlen Kinder (im Alter bis 14 Jahren) nur Euro 3,50 statt Euro 4,20 um diesen Traum auf Eis genießen zu können.

Anmeldung Für Schulen und Eisstockschützen wird die Anmeldung 2008 wieder ganz besonders leicht und unbürokratisch. Einfach nur unter www.wienereistraum.com Termin auswählen und anklicken.

Kulinarisches am Eis Zahlreiche Gastronomen (8 Salettl, 2 Wärmezelte) sorgen heuer für Verpflegung und angenehme Pausen neben dem Eis. Einem speziellen Thema widmet sich der Gastronom im Wärmezelt bei den Eisstockbahnen. Der Wiener Wein und die Wiener Heurigenkultur stehen hier ganz im Mittelpunkt der Genüsse. Das vielfältige Angebot der anderen 9 Gastronomen sorgt mit wärmenden Gerichten und Getränken, sowie Erfrischungen für lukullisches Wohlbefinden.

Die größten Hits für Abend- und Nachtschwärmer Radio Wien Musik und abends Eis-Disco mit Radio Wien DJ's Radio Wien garantiert von 25.1. bis 9.3. 2008 mit Hits & Oldies ausgelassene, bewegende Stunden.

Zu Radio Wien Musik können die WienerInnen täglich zwischen 9.00 Uhr und 23.00 Uhr am schönsten Eislaufplatz der Stadt Ihre Bahnen ziehen. Die Radio Wien DJ’s legen täglich (Montag bis Freitag) ab 18 Uhr bis 23 Uhr live auf und erfüllen natürlich auch in dieser Zeit die Musikwünsche der Besucher des Wiener Eistraumes. Am Wochenende (Sa. + So.) gibt’s Radio Wien Wunschhits schon ab 15.00 Uhr

Der Wiener Eistraum 2008

26.1.2008 - 9.3.2008, täglich von 9 bis 23 Uhr

Eröffnung ist am Freitag, 25.1.2008 um 19 Uhr Eintritt frei!

www.wienereistraum.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Katharina Kula

Medienbetreuung
stadt wien marketing und prater service gmbh
Tel:(01) 3198200-0
Fax:(01) 3198200-82

kula@wien-event.at
www.wien-event.at
www.wienereistraum.com
www.bewegungfindetstadt.at
www.praterservice.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001