Immer gut informiert, immer gut unterwegs

ÖBB starten Kundeninformationskampagne zur UEFA EURO 2008. Volle Mobilität und umfassende Information stehen im Mittelpunkt.

Wien (OTS) - Zur UEFA EURO 2008 werden in Österreich und in der Schweiz Millionen Gäste erwartet. Die ÖBB bereiten sich seit Monaten gewissenhaft auf diese Herausforderung vor. Rund 2.000 zusätzliche Züge werden auf Schiene gestellt, spezielle Ticket-Angebote werden Menschen dazu bewegen öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, Sicherheit spielt in allen Überlegungen eine zentrale Rolle.

Übergeordnetes Ziel ist es zum einen die neuen Kunden über alle Angebote und Leistungen zu informieren, und zum anderen unsere bestehenden Kunden bestmöglich auf die Veranstaltung vorzubereiten.

"Unser Ziel ist es nach der EURO mehr Kunden zu haben als heute", bringt es Josef Halbmayr, Vorstand der ÖBB-Personenverkehr AG auf den Punkt.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die ÖBB haben sich zum Ziel gesetzt alle Kunden bestmöglich auf die UEFA EURO 2008 vorzubereiten. Vor allem an den Spieltagen muss auf Straße und Schiene mit einem erhöhten Reisendenaufkommen gerechnet werden. Anfang März wird der EURO-Fahrplan feststehen; dann wird auch eine Liste mit all jenen Zügen präsentiert, die aller Voraussicht nach von vielen Fußballfans genützt werden. "Damit bieten wir unseren Stammkunden schon Monate vorab die Möglichkeit ihre Reise bestmöglich zu planen", spricht Halbmayr und rät auch unbedingt zur Sitzplatzreservierung, die rechtzeitig zur UEFA EURO 2008 für die zweite Klasse um 50 Cent auf 3 EUR verbilligt wurde. Halbmayr:
"Eigens für unsere Stammkunden haben wir eine Hotline und einen speziellen Bereich auf unserer Homepage geschaffen. Wir wollen und werden für unsere Kunden da sein."

Die Maßnahmen im Detail

> Promotoreneinsatz in Bahnhöfen und in den Zügen von Jänner bis Juli - österreichweit
> Website www.oebb.at/euro2008 mit allen Infos für bestehende und neue Kunden
> Infoscreens auf allen bestehenden Standorten in Österreich > Kundenmailing an VORTEILScard-Besitzer - monatlich bis zur UEFA EURO 2008
> Intensive Kommunikation mit Europäischer Faninitiative EDFF (Print und Online)
> Schaltungen in Tageszeitungen
> Fußball-Hotline 0810 222 700 (Infos zur UEFA EURO 2008 und um die Uhr zum Ortstarif)

Fahrplan zur EURO

Die ÖBB bereiten sich intensiv auf die UEFA EURO 2008 vor. Alle Bereiche, von Fahrzeugverfügbarkeit bis hin zum Kundenservice und Vertriebssysteme, greifen ineinander. Für Sicherheit sorgt die enge Abstimmung mit dem Innenministerium. Insgesamt werden rund 2.000 zusätzliche Züge in ganz Österreich unterwegs sein und gemeinsam mit dem Postbus stehen während der UEFA EURO 2008 rund 2,4 Mio. zusätzliche Sitzplätze auf Schiene und Straße zur Verfügung. Die ÖBB sind ein "Schlüsselspieler der Mobilität" und natürlicher Partner für die UEFA EURO 2008.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsanbieter sorgt der ÖBB Konzern österreichweit für den umweltfreundlichen Transport von Menschen und Gütern. Mit 42.951 MitabeiterInnen, Gesamterträgen von 5,466 Mrd. EUR und einem Investitionsvolumen von 2,049 Mrd. EUR im Jahr 2006 ist der ÖBB-Konzern einer der größten Arbeitgeber des Landes und ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber. Im Jahr 2006 wurden von den ÖBB 443 Mio. Fahrgäste und 93 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des ÖBB-Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Berger
Pressesprecher
ÖBB-Holding AG
Tel.: +43 1 93000 44277
E-Mail: thomas.berger@oebb.at
www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001