ÖSTERREICH: US-Skistar Macartney fliegt zurück in die USA

Wien (OTS) - Nach "zufriedenstellenden neurologischen Tests" an
der Universitätsklinik Innsbruck fliegt der am Samstag auf der Kitzbüheler Streif schwer verunglückte US-Skifahrer Scott Macartney am Mittwoch nach Hause in die USA. Dies berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer morgigen (Mittwoch-)Ausgabe.

Drei Tage nach dem Sturz wurde Macartney aus der neurologischen Uni-Klinik in Innsbruck entlassen. Seine behandelnder Arzt, Prof. Erich Schmutzhard, berichtet von zufriedenstellenden Tests. Den Angaben von US-Cheftrainer Phil McNichol zufolge müssen noch die Gehirnschwellungen abklingen. Macartney bleibt daher in medizinischer Behandlung, die am Donnerstag in Salt Lake City fortgesetzt wird.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0003