Wien: Hohe Ehrung für Ing. Siegfried Wolf

Wien (OTS) - Landeshauptmann Dr. Michael Häupl überreichte am Dienstag Nachmittag Kommerzialrat Ing. Siegfried Wolf, Vorstandsvorsitzender bei Magna International Inc., das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. An der Ehrung nahmen zahlreiche hochrangige Gäste aus Politik und Wirtschaft teil.

In seiner Laudatio betonte Häupl, dass bei allen beruflichen Stationen von Wolf die Qualitätssicherung im Vordergrund gestanden sei. So habe er es vom Werkzeugmacher zum CEO eines Weltkonzerns gebracht. Häupl würdigte die Förderungsaktivitäten des Magna Konzerns für Wiener Kultureinrichtungen, wie der Staatsoper und die Forschungskooperationen, z.B. mit der TU-Wien. Besonderen persönlichen Dank sprach Häupl für das Sponsoring des Fußballclubs Austria Wien aus.

In seiner Dankesrede stellte Wolf fest, dass die Stadt Wien ein wesentlicher Teil seines Berufslebens und bedeutend für den Magna Konzern sei. Er habe immer Aus- und Weiterbildung in den Vordergrund gestellt, weshalb ihm die Kooperation mit den Hochschulen ein Anliegen sei.

Siegfried Wolf wurde 1957 in der Steiermark geboren. Nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher absolvierte er eine weiterführende Ausbildung und erwarb den Berufstitel Ingenieur. Er war bei den Firmen Vereinigte Wiener Metallwerke und Hirtenberger AG , auch in leitender Funktion, tätig. 1994 übernahm Wolf die Funktion des Vorstandes der technischen Forschung und Entwicklung bei Magna Europa. Im Jahr 2005 wurde er zum Chief Executive Officer (CEO) von Magna International Inc. bestellt.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Dr. Ingrid Duschek
Büro des Bürgermeisters
Telefon 4000/818 57
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015