Hutter & Schrantz Stahlbau Aktiengesellschaft

ISIN AT0000A021K7 Stammaktien Bekanntmachung

Wien (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Die außerordentliche Hauptversammlung der Hutter & Schrantz Stahlbau AG vom 7.November 2007 hat beschlossen, eine Aktienteilung (Aktiensplit) im Verhältnis 1:3 durchzuführen, wodurch sich die Anzahl der Aktien von bisher 500.000 Stückaktien auf 1,5 Millionen Stückaktien, die auf Inhaber lauten, erhöht.
Die entsprechenden Satzungsänderungen wurden am 17.1.2008 in das Firmenbuch des Handelsgerichtes Wien eingetragen.
Jeder Aktionär mit einer Stückaktie hält nach dem Aktiensplit drei Stückaktien. Die Aktionäre erhalten zum Stichtag 28.1.2008 automatisch eine Gutschrift der zusätzlichen Aktien und haben nichts zu veranlassen. Der Aktiensplit erfolgt für die Aktionäre kostenfrei.
Die zusätzlichen Aktien sind in der Sammelurkunde verbrieft. Ein Stückeausdruck ist nicht vorgesehen.
Mit der Durchführung des Aktiensplits wurde die Oesterreichische Kontrollbank AG, Wien, beauftragt.
Die Umstellung an der Wiener Börse erfolgt am 28.1.2008.
Wien, im Jänner 2008
Der Vorstand

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Hutter & Schrantz Stahlbau AG
Großmarktstraße 7
A-1230 Wien
Telefon: +43 1 617 45 55-0
FAX: +43 1 617 45 55-30
Email: dr.heinz@hutterschrantz-ag.at
Branche: Stahl/Eisen
ISIN: AT0000A021K7
Indizes: mid market
Börsen: Dritter Markt: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Hutter & Schrantz Stahlbau AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001