Ungeheuerliche Vorkommnisse bei der "Kärnten Werbung": SPÖ beantragt Sonderlandtag

Forderung nach rascher Auseinandersetzung mit brisanten Fakten

Klagenfurt (SP-KTN) - "Aufgrund der ungeheuerlichen Vorkommnisse
bei der Kärnten Werbung hat der SPÖ-Landtagsklub in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Abhaltung einer Sondersitzung des Kärntner Landtages zu dieser Causa zu beantragen", sagte heute, Montag, der Klubobmann der SPÖ-Kärnten, LAbg. Peter Kaiser. Im Hinblick auf die aufgedeckten Ungereimtheiten "fordern die SPÖ-Abgeordneten eine Abhaltung des Sonderlandtages noch in dieser Woche", drängen die SozialdemokratInnen zur raschen Auseinandersetzung mit den vom Landesrechnungshof ans Licht gebrachten brisanten Fakten. Die SPÖ werde die Causa auch zum Thema der "Aktuellen Stunde" machen, so Kaiser.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simone Oblak
Pressesprecherin
SPÖ-Landtagsklub Kärnten
Tel.: 0664/8304499
simone.oblak@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90006