Hofer: Deutschland beweist Potenzial erneuerbarer Energien

FPÖ wird Ökostromgesetz-Novelle nach dem Vorbild EEG beantragen

Wien (OTS) - In keinem Land geht der Ausbau erneuerbarer Energien
so schnell voran wie in der Bundesrepublik Deutschland. Der Anteil erneuerbarer Energien am gesamten deutschen Energieverbrauch beträgt inzwischen neun Prozent, der Anteil am Stromverbrauch sogar 14 Prozent. FPÖ-Umweltsprecher NAbg. Norbert Hofer sieht als Grund für die positive Entwicklung das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) und fordert ein solches Gesetzeswerk auch für Österreich.

Hofer: "Während uns Deutschland erfolgreich zeigt, wie man die Energieversorgung auf erneuerbare Energiequellen umstellt, stagniert die Entwicklung in Österreich. Schuld daran ist das Ökostromgesetz, das noch immer nicht so novelliert wurde, dass der Ausbau erneuerbarer Energien wieder voranschreiten kann. Da die Bundesregierung noch keine brauchbare Lösung auf den Tisch gelegt hat, werden wir selber ein österreichisches EEG per Antrag im Nationalrat einbringen."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0009