"Urania Feminin": Neues Frauenprojekt an der Wiener Urania

Start der Veranstaltungsreihe mit einem Fotowettbewerb am 25. Jänner

Wien (OTS) - 2008 steht in der Wiener Urania alles im Zeichen der Frau. Mit dem Projekt "Urania Feminin" in Kooperation mit dem Verein "der wiener salon" werden Veranstaltungen von und für Frauen angeboten. Start der Veranstaltungsreihe ist der 25. Jänner mit einem Fotowettbewerb: MannsBilder - Frauen fotografieren Männer.

Frauen bilden 'richtige' Männer in ungewohnten (möglichst weiblichen) Rollen ab oder setzen ihren 'idealen' (Wunsch)Partner ins Bild. Beispiele für Einsendungen wären: ein muskelbepackter Mann mit Baby am Arm oder ein 'richtiger' Kerl der weint,... etc. Die Einsendungen werden online gestellt, prämiert und im Rahmen des internationalen Frauentages am 8. März bei der Veranstaltung "WeibsBilder - Frauen wissen wo's langgeht!" von einer prominent besetzten Jury vergeben. Im Rahmen dieser Veranstaltung (8.3.:
Dachsaal Urania, Einlass: 17:00 Uhr, Program: 18-20 Uhr) findet die Preisverleihung des Fotowettbewerbes statt. Darüber hinaus werden Künstlerinnen präsentiert, die sich besonders den Agenden von Frauen widmen. Ein Hauptaugenmerk dieses Abends, der gratis zu besuchen ist, ist das Kennenlernen und die Vernetzung der zahlreichen Frauennetzwerke.

Nähere Informationen zum Projekt "Urania Feminin"

Geplant sind im heurigen Jahr um die zehn Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Form, die sich mit der Berufstätigkeit von Frauen beschäftigen; z.B. Weiterbildungsveranstaltungen, Film, Kunst, Theater, Frauen & Wissenschaft, Ausstellungen, Musik etc. Durch diese Veranstaltungen soll die Bandbreite des Weiterbildungs-und Kulturangebots der Wiener Urania und unterschiedlichster Frauennetzwerke sichtbar gemacht werden. Großes Anliegen von Urania Feminin ist darüber hinaus die aktive Vernetzung von Frauennetzwerken, die primär berufstätige Frauen ansprechen und in der Wiener Urania ihren Austausch intensivieren können.

Nähere Informationen zu 'Urania Feminin' bekommen Sie unter www.urania.vhs.at . (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Daniela Lehenbauer
Öffentlichkeitsarbeit Wiener Urania
01/ 712 61 91/ 28
daniela.lehenbauer@urania-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008